DMRZ.de Ratgeber

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir kurbeln Ihren Geschäftserfolg an

  • Ratgeber
  • Tipps und Tricks

Wissen ist
Macht!

Heilmittel-Bericht 2014: Eigabe der ICD-10 Diagnose zur Rückläufervermeidung

Heilmittel: Schnelleingabe der ICD-10 Codes zur Rückläufervermeidung

Die Angabe des ICD-10-Schlüssels auf der Heilmittelverordnung ist laut der geänderten Vordruckerläuterung zum 01.07.2014 verpflichtend und kann bei Fehlen zum Grund für Rückläufer werden.

Von der Angabe des ICD-Codes bei der Abrechnung der Rezepte kann nur in Ausnahmefällen abgewichen werden. Wenn kein ICD-10-Code auf dem Rezept angegeben ist, muss die Verordnung auf jeden Fall eine gültige, ausgeschriebene Diagnose enthalten. Die ICD-10-Schlüssel stehen Ihnen im DMRZ-System schon längere Zeit zur Auswahl. 
Die Angabe der ICD-Diagnose erfolgt in der Heilmittelmaske im Eingabefeld "Diagnosen". Dem Online-Eingabesystem des Deutschen Medizinrechenzentrums ist der gesamte ICD-10 angeschlossen, so dass Sie auch hier die Schnelleingabe bereits nach Eingabe der ersten drei Stellen mit passenden Eingabehilfen versorgt.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!