Mahnwesen

Deutsches Medizinrechenzentrum

So behalten Sie Ihre Zahlungseingänge jederzeit im Blick

  • Zahlungseingänge kinderleicht verwalten
  • Anpassbare Mahnfristen
  • Import und Export von Zahlungseingängen

Genial
einfach

Alle Zahlungseingänge und Mahnungen zu Ihren Abrechnungen verwalten

Fällige Rechnungen übersehen, einzelne Mahnungen aus den Augen verloren, nerviges Abgleichen aller Buchhaltungsdaten - Mit DMRZ.de behalten Sie den Überblick über die Zahlungseingänge Ihrer Abrechnungen mit den Krankenkassen und anderen Kostenträgern. Immer und überall – egal, wo Sie sich befinden. Zusammen mit unserem Briefservice, der genialen FiBu-Schnittstelle und der praktischen Belegkonfiguraton zur Individualisierung Ihrer Mahnungen ist Ihre Zahlungsverwaltung unschlagbar!

So verwalten Sie Ihre Zahlungseingänge mit DMRZ.de

Mit DMRZ.de lassen sich nicht nur Abrechnungen an die Kostenträger erstellen und versenden – auch alle Zahlungseingänge können Sie hier komfortabel verwalten. In der Liste aller Rechnungen sehen Sie jederzeit auf einen Blick, welche Rechnungen noch offen oder welche Zahlungsziele verstrichen sind.

Mit einem Mausklick auf „Zahlungen buchen“ können Sie den Status der jeweiligen Rechnung kurzerhand ändern. Mehr noch: Bei legitimen Rechnungskürzungen seitens der Krankenkasse oder einem anderen Kostenträger können Sie die Korrektur hier vornehmen und die Rechnung als beglichen markieren. So einfach lassen sich die Zahlungseingänge verwalten.

Zahlungserinnerungen und Mahnungen – genau so, wie Sie es möchten

Besonders praktisch ist die Zahlungsverwaltung bei überfälligen Rechnungen. Sehen Sie mit nur einem Blick, in welcher Mahnstufe sich eine Rechnung befindet und welche Zahlungsziele (samt Karenztagen) überschritten sind.

Das Mahnwesen in unserer Abrechnungs-Cloud ist sofort einsatzbereit. Bis zu vier Mahnstufen – angefangen bei einer Zahlungserinnerung – bieten wir Ihnen an. Auf Wunsch können Sie in der Belegkonfiguration sämtliche Fristen, Gebühren oder Texte selbst definieren. Auch möglich: Unterschiedliche Mahnschreiben für verschiedene Kundengruppen. So können Sie selbst festlegen, dass der „Ton“ Ihrer Mahnungen an Krankenkassen ein anderer ist als beispielsweise bei einer Zuzahlungsrechnung an einen Patienten.

Übrigens: Zahlungserinnerungen und Mahnungen können Sie wie beispielsweise Zuzahlungs- oder Eigenanteilsrechnungen über unseren Briefversand verschicken. Das spart Ihnen Druck- und Portokosten, Arbeitszeit und den Weg zur Post.

Zahlungseingänge importieren und FiBu-Daten exportieren

DMRZ.de lässt sich besonders gut mit anderen Programmen und Systemen Ihres Betriebs koppeln. Zahlungseingänge aus Ihrer Finanzbuchhaltungssoftware können Sie mit unserm csv-Import reibungslos in DMRZ.de migrieren. Unser System ordnet die importierten Werte automatisch den Zahlungseingängen Ihrer Abrechnungen zu.

Und für die schnelle und bequeme Buchhaltung bieten wir eine praktische FiBu-Schnittstelle an. Reduzieren Sie die Kosten Ihres Steuerberaters, indem Sie alle Abrechnungsdaten aus DMRZ.de automatisch in die Finanzbuchhaltungssoftware exportieren. Das spart Zeit und vermeidet Fehleingaben! Unterstürzt werden Systeme wie DATEV, Sage Classic, Sage Office Line, Agenda, Lexware, Micos, Stotax, Etax, Eurodata und Simba.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!