DMRZ.de Ratgeber

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir kurbeln Ihren Geschäftserfolg an

  • Ratgeber
  • Tipps und Tricks

Wissen ist
Macht!

Pflegeverbrauchspauschale für Pflegehilfsmittel nach § 40 SGB XI

DMRZ.de erklärt, was der Unterschied zwischen technischen Hilfsmitteln und Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch ist und wie sich diese abrechnen lassen.

Einmalprodukte zur Pflege fallen unter Pflegeverbrauchsmittel nach § 40 SBG XI. Diese Hilfsmittel dienen der Erleichterung der Pflege, der Verbesserung der Hygiene und/oder der Linderung der Beschwerden des Pflegebedürftigen. Wie hoch die einzelnen Pflegehilfsmittel vergütet werden, zeigt die folgende Tabelle mit der Pflegeverbrauchspauschale von 2015 bis 2018.

Leistung Pflegekasse 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Pflegehilfsmittel / Pflegeverbrauchsmittelpauschale 31 Euro 40 Euro 40 Euro 40 Euro 40 Euro 40 Euro

Pflegehilfsmittel ohne Rezept bei den Pflegekassen beantragen

Man bekommt die Pflegehilfsmittel ohne Rezept. Es reicht, einen Kostenantrag bei der Pflegekasse (nicht Krankenversicherung) einzureichen. Auf die Genehmigung des Antrags auf Pflege-Hilfsmittel müssen Sie meist nicht länger als vier Wochen warten.

Lieferung der Pflegehilfsmittel für den täglichen Verbrauch 

Manche Dienstleister übernehmen die ungeliebte Antragstellung für die Patienten gleich mit. Ein weiterer Vorteil solcher Anbieter ist die Lieferung direkt nach Hause – entweder über den Pflegedienst oder über einen Paketdienst. 

Die Zusammenstellung der Pakete wird von den Anbietern meist so umgesetzt, dass Zuzahlungen entfallen. Häufig gibt es vorkonfigurierte Pflegepakete, aus denen sich der Pflegebedürftige die für ihn passende Kombination aussuchen kann. Bei einigen Anbietern kann sich der Patient aus dem Produktangebot die Pakete frei zusammenstellen. 

Mögliche Anbieter für Pflegehilfsmittel

(Wenn Sie als Hersteller noch eine Abrechnungslösung suchen oder gerne einfach hier auf der Seite mitaufgenommen werden möchten, dann kontaktieren Sie uns doch einfach via info@dmrz.de.) 

Pflegehilfsmittel und Privatversicherung

Bei privat Versicherten läuft der Prozess so ab, dass Sie eine Rechnung zusammen mit der Lieferung der Pflegehilfsmittel erhalten, die sie dann bei Ihrer Versicherung einreichen können.

Zeitraum des Leistungsbezugs von Pflegeverbrauchsmitteln

Die Bewilligung der Pflegehilfsmittel erfolgt meist für unbestimmte Zeit, meist jedoch wenigstens für ein Jahr. Eventuell erfolgt danach eine Prüfung seitens der Kassen.

Abrechnung für Anbieter der Pflegehilfsmittel

Hilfsmittel der Pflegeversicherung zur häuslichen Pflege werden meist von einem Dienstleister (wie z. B. Pflegebox) direkt mit den Pflegekassen abgerechnet. Patienten müssen sich hier um die Abrechnung nicht kümmern. 

DMRZ.de ermöglicht die einfache Online-Abrechnung dieser Leistungen. So können Sie ganze Listen direkt ins System hochgeladen und leicht abrechnen. Außerdem überprüft das DMRZ-System direkt bei der Eingabe der Daten auf Plausibilität.

Verbrauchshilfsmittel nach § 40 SGB XI sowie weitere Hilfsmittel (wie Hörhilfen, Brillen oder Körperersatzstücke) nach § 33 SGB V

Generell zu unterscheiden von den Verbrauchshilfsmitteln sind die allgemeinen Hilfsmittel laut Sozialgesetzbuch (§ 33 SGB V). Letztere dienen dazu die Krankenbehandlung zu sichern, einer drohenden Behinderung vorzubeugen oder eine Behinderung auszugleichen. 

Im Gegensatz dazu dienen die Hilfsmittel zur Pflege oder zur Linderung der Beschwerden des Pflegebedürftigen im Rahmen einer selbständigen Lebensführung.

Jetzt kostenlos registrieren!
Jetzt kostenlos anmelden!

Probieren Sie unsere Softwarelösungen sechs Wochen lang aus und lassen Sie sich überzeugen.

Jetzt kostenlos testen
Immer & überall
Vertragsservice
Kostenträgermanagement
Plausibilitätsprüfung
Sicherheit
Schnelle Eingabe
Arbeiten in der Cloud

Willkommen in der Cloud!

Sie erledigen die Abrechnung über DMRZ.de mit nur wenigen Klicks. Die Cloud-Software ist – unabhängig vom Betriebssystem – auf allen Geräten einfach über einen Internet-Browser einsatzfähig. Updates müssen Sie keine installieren! Sie nutzen alle Funktionen mit einem PC, Notebook, Tablet oder Smartphone – überall dort, wo es Internet gibt.

Vertragsmanagement

Verträge bereits hinterlegt

Wir hinterlegen Ihre Verträge, Sie müssen nicht stundenlang nach richtigen Positionsnummern und Preisen suchen. Auch wenn Sie uns Veränderungen in Verträgen mitteilen, übernehmen wir schnell die neuen Einstellungen im System, so dass Sie kein Geld verlieren.

MEHR ERFAHREN
Kostenträgermanagement

Die Kostenträgerdaten immer aktuell

Häufig ändern sich die Ansprechpartner und die Adressdaten der Rechnungs- und Prüfstellen der Kostenträger. Doch mit DMRZ.de bleiben Sie immer up-to-date! Durch unser bewährtes Kostenträgermanagement halten wir alle Adressdaten der Kranken- und Pflegekassen, Sozialeinrichtungen und sonstigen Kostenträger ständig aktuell.

Plausibilitätsprüfung

Auf Plausibilität prüfen, Rückläufer vermeiden

Eine praktische Plausibilitätsprüfung überwacht alle Eingaben auf formale Richtigkeit. So werden Fehler bei Abrechnungen von Beginn an vermieden. Und Abrechnungen werden dank der Plausibilitätsprüfung vonseiten der Kassen und Kostenträger weit weniger zurückgewiesen. Eine geringe Rückläuferquote von unter 0,02 Prozent spricht für DMRZ.de.

Sicher in der Cloud

Sicher in der Cloud

Wir gewährleisten, dass Versichertendaten und vertrauliche Dokumente bei uns in Sicherheit sind. Ihre Daten liegen bei uns mehrfach gesichert auf Hochsicherheitsservern in Frankfurt am Main. Mit dem dreifach geschützten Anmeldeverfahren sind Ihre Transaktionen zudem so sicher wie Ihre Bankdaten. Die Datenschutzbestimmungen für Ihre Patientendaten entsprechen den höchsten Sicherheitsanforderungen.

MEHR ERFAHREN
Schnelleingabe

Alle Daten schnell eingetippt

Doppeleingaben von Patientendaten sind passé! DMRZ.de ist so entwickelt worden, dass sich das System alle Eingaben für spätere Abrechnungen merkt. Einfach die ersten Buchstaben des Versicherten-Wohnortes eingeben, und schon bekommen Sie Vorschläge zur Adressvervollständigung – inklusive des zugehörigen Kostenträgers.

Arbeiten in der Cloud

Vertragsmanagement

Kostenträgermanagement

Plausibilitätsprüfung

Sicher in der Cloud

Schnelleingabe
Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!