DMRZ.de Ratgeber

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir kurbeln Ihren Geschäftserfolg an

  • Ratgeber
  • Tipps und Tricks

Wissen ist
Macht!

Mahngebühren erlassen oder mindern und die Mahnfrist verändern

Wir haben für Sie in der Maske „Rechnungen-Details“ neue Funktionen hinzugefügt, mit denen Sie für einzelne Rechnungen Mahngebühren erlassen oder mindern können. Außerdem können Sie die Mahnfrist verändern.

So einfach verändern Sie die Mahngebühren für die Abrechnung

  1. Klicken Sie sich im Menü über den Menüpunkt „Rechnungen“ in die Maske „Rechnungen-Übersicht“.
  2. Wählen Sie über das Stift-Symbol eine Rechnung aus, für die Sie die Mahngebühren ändern wollen.
  3. Klicken Sie in der Maske „Rechnungen-Details“ unter dem Reiter „Mahnkontrolle“ auf die neue Schaltfläche „Mahngebühr ändern/erlassen“.
  4. Es öffnet sich das Fenster „Mahngebührminderung“- Tippen Sie den Geldbetrag ein, um den die Gebühr gemindert werden soll.
  5. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf die Schaltfläche „Speichern“ und der Geldbetrag für die entsprechende Mahnung wird angezeigt. Immer mit der Stufe 9 und einer fortlaufenden Ziffer.

Das sollten Sie über die neue Funktion des Mahnwesens wissen

  • Der Minderungsbetrag wird immer als positiver Wert eingetippt und als negativer Wert ausgegeben.
  • Der Minderungsbetrag kann niemals höher als die Mahngebühr und darf nicht negativ sein.
  • Die Mahngebühr kann für eine bereits erstellte Mahnung nicht nachträglich erhöht werden.

So einfach geht die Fristverlängerung bei Mahnungen

  1. Klicken Sie sich im Menü über den Menüpunkt „Rechnungen“ in die Maske „Rechnungen-Übersicht“.
  2. Wählen Sie über das Stift-Symbol eine Rechnung aus, für die Sie die Frist der Mahnung verlängern wollen.
  3. Klicken Sie in der Maske „Rechnungen-Details“ unter dem Reiter „Mahnkontrolle“ auf die neue Schaltfläche „Mahnstopp“.
  4. Es öffnet sich das Fenster „Mahnstopp eingeben“. Tippen Sie die Tage ein, um die Sie die Frist für die Mahnung verlängern.
  5. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf die Schaltfläche „Speichern“ und die Anzahl der Tage für die Fristverlängerung wird hinter die entsprechende Mahnung gesetzt.
Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!