DMRZ.de Ratgeber

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir kurbeln Ihren Geschäftserfolg an

  • Ratgeber
  • Tipps und Tricks

Wissen ist
Macht!

Mutterschutzgesetz für familienfreundliche Arbeitswelt

Rechte von Schwangeren und jungen Müttern

In der letzten Anhörung zu der Reform des Mutterschutzgesetzes brachte Susanne Steppat, Beirätin für den Angestelltenbereich im Deutschen Hebammenverband, wichtige Punkte zur Verbesserung der Rechte von Schwangeren und jungen Müttern ein.

Sie plädiert in puncto Mutterschutz für die Gleichstellung von Arbeitnehmerinnen, Studentinnen und Schülerinnen. Eine weitere Forderung ist, Stillpausen nicht nur während der ersten 12 Monate zu bezahlen sondern auch darüber hinaus, da ohnehin nur sehr wenige Frauen länger als 12 Monate stillten. Diesen Frauen sollte das aber ermöglicht werden.

Weitere Informationen über die Anhörung erhalten Sie hier.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!