DMRZ.de Ratgeber

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir kurbeln Ihren Geschäftserfolg an

  • Ratgeber
  • Tipps und Tricks

Wissen ist
Macht!

Höhere Vergütungen für Ergotherapeuten ab Juli 2016 in Sachsen-Anhalt

Höhere Preise für Ergotherapeuten von der AOK Sachsen-Anhalt

Für Ihre Leistungen zahlt die AOK Sachsen-Anhalt seit 1. Juli 2016 durchschnittlich 15 Prozent mehr Geld, wobei die Preise der einzelnen Leistungen unterschiedlich hoch angepasst wurden. Das hat der Deutsche Verband der Ergotherapeuten (DVE) e.V. ausgehandelt.

Neues Tarifkennzeichen seit Juli 2016

Ihre Leistungen rechnen Sie auch weiterhin mit den Kostenträgern in der Regel über festgelegte Verträge oder Gebührenvereinbarungen ab. Die werden durch das fünfstellige Tarifkennzeichen (TK) dargestellt.
Damit die Kostenträger Ihre Leistungen schnell abrechnen, muss das TK aktuell sein.
Seit 1. Juli 2016 gibt es ein neues Tarifkennzeichen (TK). Es lautet: 14120 

Das neue TK sollten Sie bitte so bald wie möglich mit nur ein paar Klicks in DMRZ.de hinterlegen.

Wichtig: Die neuen Preise gelten ab 1. Juli 2016. Sie finden für alle Verordnungen Anwendung, die ab 01.07.2016 ausgestellt sind. In diesem Fall wird die Verordnung komplett zu den neuen Preisen abgerechnet. Bei Verordnungen mit Datum vor dem 1. Juli 2016 sind komplett die alten Preise anzusetzen. Es zählt also der Tag der Verordnung.

In 3 Schritten das neue TK hinterlegen - So einfach geht das

  1. Klicken Sie über die Menüpunkte "Einstellungen > Profil" in die Maske "Profil-Details"

  2. Im Bereich "Kassenverbände" in der Spalte "TK" ändern Sie das Tarifkennzeichen für die AOK, indem Sie das bereits vorhandene überschreiben.
    Wichtig: Gibt es in diesem Bereich noch keinen Eintrag, wählen Sie in der Spalte "Kassenverband" über das Lupen-Symbol "AOK",

  3. in die Spalte "AC" (steht für Abrechnungscode) die Zahl "26"und in die Spalte "TK" das fünfstellige Tarifkennzeichen "14120“.

  4. Klicken Sie zum Abschluss in der Navigationsleiste am Anfang der Maske auf die Schaltfläche "Speichern", damit die neuen Daten dauerhaft im System hinterlegt sind.

Wie gewohnt haben wir die neuen Tarife pünktlich in DMRZ.de hinterlegt, so dass Sie einfach mit den aktuellen Preisen abrechnen können. 

Sollten wir in Einzelfällen von Vergütungsänderungen keine Mitteilung bekommen, dann senden Sie uns die Preislisten einfach unter Angabe Ihrer Kundennummer per Fax an 0211 6355 9088 oder per E-Mail an support(at)dmrz.de.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!