DMRZ.de Ratgeber

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir kurbeln Ihren Geschäftserfolg an

  • Ratgeber
  • Tipps und Tricks

Wissen ist
Macht!

Ergotherapie: Gültige Tarife der Gesetzlichen Unfallversicherung hinterlegt

Neue Preise in der Abrechnung von Ergotherapie bei Träger Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) inkl. Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft (LBG) zum 1.3.2013 hinterlegt

Im Bereich Ergotherapie haben wir die ab dem 01.03.2013 gültigen Tarife für die Träger der Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), einschließlich der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft (LBG) implementiert. Die Bundesverhandlungskommission des DVE hat sich mit der DGUV auf eine Preiserhöhung um 2,03 % ab 1. März 2013 geeinigt, diese Steigerung entspricht der für die gesetzlichen Krankenkassen relevanten sog. „Grundlohnsumme“.

Maßgeblich für die Rechnungsstellung der gesamten Verordnung ist der erste Behandlungstag: Die neuen Preise gelten ab 1. März 2013 für alle Verordnungen, bei denen die erste Behandlung nach dem 28. Februar 2013 stattfindet. Verordnungen, die vor dem 1. März begonnen wurden, werden nach den alten Preisen abgerechnet.

Zur Abrechnung mit den Berufsgenossenschaften nutzen Sie bitte das Tarifkennzeichen „00BG1“.

So erstellen Sie eine Rechnung an eine Berufsgenossenschaft

Um eine Rechnung an eine Berufsgenossenschaft zu erstellen, wählen Sie in der Heilmittelverordnung im Feld „IK Kasse“ entweder die Kasse des Patienten, oder - falls nicht bekannt - den Eintrag „Privat“. Klicken Sie daraufhin auf den Reiter „ReAdresse“ und wählen Sie den Rechnungstyp „Berufsgenossenschaft“. Wählen Sie bei der Rechnungsanschrift eine hinterlegte Berufsgenossenschaft oder tragen Sie den Rechnungsempfänger frei ein.

Für den Zugriff auf hinterlegte Tarife tragen Sie im Bereich „Abrechnungsdaten“ als Ergotherapeut das Tarifkennzeichen „00BG1“ ein, als Physiotherapeut das Tarifkennzeichen „24BG1“ (West), beziehungsweise „25BG1“ (Ost). Nach Eingabe aller Abrechnungsdaten und Behandlungstermine speichern Sie dann die Heilmittelverordnung.

Fertig! Bei einem Rechnungslauf wird dann eine Papierrechnung für die Berufsgenossenschaft erstellt. Bitte beachten Sie, dass auch hier die Abrechnungsgebühren zum Tragen kommen.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!