DMRZpedia – Wir machen die Gesundheitsbranche verständlich

Lexicat

Allwissende DMRZ.de-Bürokatze

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir machen die Gesundheitsbranche verständlich

  • Komplizierte Begriffe einfach erklärt
  • Entschlüsselt: Fachchinesisch der Behörden
  • Leistungen & Berufsgruppen ausführlich vorgestellt

Wissen ist
Macht!

Was ist eigentlich das Verordnungsdatum?

Vielleicht kennen Sie ja schon die Meldung "Es wurde kein oder ein ungültiges VO-Datum eingetragen". Doch was hat es mit diesem Verordnungsdatum auf sich?

Das VO-(Verordnungs)Datum ist das Datum, an dem der Arzt die Verordnung durch seine Unterschrift gültig gezeichnet hat. In einigen Fällen - aber längst nicht in allen - ist das Datum gleichlautend mit dem der Leistungserbringung.

In der Maske "Abrechnungsfall" finden Sie das dazugehörige Eingabefeld, wenn Sie auf Höhe von Namen und Vornamen des Patienten mit dem Mauszeiger gerade nach rechts bis zum Wort "Verordnung" gehen und dieses anklicken.

In den seltenen Fällen, in denen Sie kein Verordnungsdatum vorliegen haben oder keinen Beleg, um das Verordnungsdatum einzusehen, können Sie rechts neben dem Eingabefeld auch den Haken bei "Kein VO-Datum" einsetzen, um so den Abrechnungsfall abzuschließen.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!