DMRZpedia – Wir machen die Gesundheitsbranche verständlich

Lexicat

Allwissende DMRZ.de-Bürokatze

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir machen die Gesundheitsbranche verständlich

  • Komplizierte Begriffe einfach erklärt
  • Entschlüsselt: Fachchinesisch der Behörden
  • Leistungen & Berufsgruppen ausführlich vorgestellt

Wissen ist
Macht!

Begriffe und Definitionen zur Telemedizin: Was ist Teleradiologie?

Was ist Teleradiologie und wozu wird diese benötigt? Wir haben die Antwort! Hier erfahren Sie die Definition zu dem Fachbegriff aus dem Bereich der Telemedizin.

Die Teleradiologie als Teildisziplin der Medizin beschäftigt sich mit der direkten Übertragung von radiologischem bildgebenden Medien über eine (Tele-)Kommunikationseinrichtung an entfernte Orte und parallele Übertragung von Informationsmaterial an verschiedene Adressaten zur Begutachtung des Materials.

Synonym wird der Begriff der „Teleradiologie nach RöV“ (§ 3 Absatz 4 der Röntgenverordnung, kurz RöV) verwendet. Der große Vorteil des Verfahrens: Kleinere Kliniken können Computertomografie (CT) anbieten und für die Anamnese des übertragenen Materials auf erfahrene Experten zurückgreifen, die nicht vor Ort sein müssen.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!