DMRZ.de Ratgeber

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir kurbeln Ihren Geschäftserfolg an

  • Ratgeber
  • Tipps und Tricks

Wissen ist
Macht!

So berechnen Sie Rundfahrten, Zielfahrten und Sammelfahrten

25.08.2010: Auf der DMRZ Abrechnungsplattform haben Sie die Möglichkeit, Abrechnungsfälle mit oder ohne Wartezeit zu erfassen. Eine Fahrt mit Wartezeit (und anschließender Rückfahrt) bezeichnet man als Rundfahrt. Eine Fahrt ohne Wartezeit (und anschließender leerer Rückfahrt) bezeichnet man als Zielfahrt. Für eine Zielfahrt erhalten Sie von den Krankenkassen pro Kilometer etwa doppelt soviel Geld wie für eine Rundfahrt.

Bei Sammelfahrten gilt die anteilige Berechnung, das heißt: Pro befördertem Versicherten ist ein Anteil der Vergütung für die gemeinsam zurückgelegte Krankenfahrt abrechnungsfähig. Somit ist bei einer Sammelfahrt von zwei Versicherten die Vergütung hälftig, bei drei Versicherten zu einem Drittel pro Person anzusetzen usw. Gleiches gilt für sonstige Gebühren nach dieser Vereinbarung.

Sofern Ihr Vertrag in unserem System hinterlegt ist, reicht es in der Regel, die Anzahl der beförderten Personen als Parameter anzugeben - unser System berechnet die anteilige Vergütung und die richtigen Positionsnummern dann automatisch.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!