DMRZ.de Ratgeber

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir kurbeln Ihren Geschäftserfolg an

  • Ratgeber
  • Tipps und Tricks

Wissen ist
Macht!

Alternative Tagespflege? Der Sinn von Tagespflegeeinrichtungen

Bedarf an Tagespflegeeinrichtungen für Senioren steigt

Gerade Angehörige von dementen Patienten schätzen die Einrichtungen zur Tagespflege, bieten sie doch eine attraktive Art der Versorgung an, die die Menschen nicht aus Ihrem früheren Lebensmittelpunkt reißt, sondern eine angemessene Art der Versorgung bietet.

Häufig liefern Tagespflegeeinrichtungen für Senioren damit einen entscheidenden Beitrag, für die Erhaltung einer bekannte Lebensumgebung und ihrer sozialen Verflechtungen. Zudem erleichtert die Tagespflege bei eventueller Indikation eines dauerhaft stationär-pflegerischen Aufenthalts den Wechsel in die „neue“ Behandlungsform. Dabei ist das Angebot der Tagespflege nicht nur für Angehörige und Betroffene sondern auch für die Kassen interessant, denn im Gegensatz zur stationären Behandlung ist die Tagespflege weit günstiger. Damit führen die Tagespflegeeinrichtungen zu einer emotionalen und finanziellen Entlastung der Betroffenen.

Obwohl die Vorteile klar auf der Hand liegen, übt das öffentliche Interesse immer noch Zurückhaltung bei der Darstellung der Vorzüge dieser Versorgungsform, die sich besonders in der Pflege von dementen Menschen bewährt hat.

Ein Grund dafür könnte sein, dass der Leistungsanspruch auf Tagespflege bei den pflegebedürftigen Menschen mit Demenz und den Angehörigen immer noch wenig bekannt ist. Es ist wahrscheinlich, dass durch die Pflegeberater, die nach § 7a Sozialgesetzbuch (SGB) XI tätig sind, die Angehörigen gezielter auf diese Angebote der Tagespflege hingewiesen werden.

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!