DMRZpedia – Wir machen die Gesundheitsbranche verständlich

Lexicat

Allwissende DMRZ.de-Bürokatze

Deutsches Medizinrechenzentrum

Wir machen die Gesundheitsbranche verständlich

  • Komplizierte Begriffe einfach erklärt
  • Entschlüsselt: Fachchinesisch der Behörden
  • Leistungen & Berufsgruppen ausführlich vorgestellt

Wissen ist
Macht!

Pflegemindestlohn

Seit 2010 gibt es für Leistungserbringer in der Pflege einen branchenspezifischen Mindestlohn, den sogenannten Pflegemindestlohn. Dieser gilt für alle, die in Pflegebetrieben ambulante, teilstationäre oder stationäre Pflegeleistungen oder ambulante Krankenpflegeleistungen für Pflegebedürftige erbringen. Hierunter fallen aber z. B. keine Reinigungs- und Küchenhilfen, die in privaten Haushalten bei der Pflege von Pflegebedürftigen helfen; hier gilt nur der allgemeine, branchenunabhängige Mindestlohn.

Der Pflegemindestlohn fällt in Ost- und Westdeutschland unterschiedlich aus, wird aber bis 2021 bundesweit vereinheitlich. Auch wird der Pflegemindestlohn bis 2021 in drei Gruppen gesplittet: Der Mindestlohn fällt dann für qualifizierte Pflegefachkräfte, qualifizierte Pflegehilfskräfte und ungelernte Pflegehilfskräfte unterschiedlich aus.

MEHR ZUM PFLEGEMINDESTLOHN

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!