Neuigkeiten aus der Gesundheitsbranche

Deutsches Medizinrechenzentrum

Mit DMRZ.de bestens informiert

  • Neuigkeiten aus der Gesundheitsbranche
  • Für Sie recherchiert: Trends, Gesetzesänderungen, Neuerungen
  • Und: Das sind die Neuerungen bei DMRZ.de

Pflegenoten nicht aussagekräftig - Reform des Pflege-TÜVs verzögert sich weiter

Jeder zweite Deutsche fürchtet, im Alter nicht das passende Pflegeheim oder den passenden Pflegedienst zu finden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

Pflege-TÜV sollte bei der Versorgung und Qualifizierung helfen

Eigentlich sollte der 2009 eingeführte Pflege-TÜV helfen, die passenden Pflegeheime und Pflegedienste zu finden. Doch die bisherigen Noten seien als Kriterium überhaupt nicht aussagekräftig, bemängelt die Bertelsmann-Stiftung. Vielen Menschen würden Informationen über Personaleinsatz, Pflegequalität und Ausstattung in Pflegeheimen und Pflegediensten fehlen.

Seit Jahren wird deshalb um eine Reform des Pflege-TÜV gerungen. Vorschläge von offiziell beauftragten Wissenschaftlern zur Messung der Pflegequalität würden aber voraussichtlich erst im Sommer 2018 vorliegen, sagte jetzt Gernot Kiefer vom Vorstand des GKV-Spitzenverbandes der Deutschen Presse-Agentur (dpa). 

Für die Bertelsmann-Stiftung ist das nicht nachvollziehbar. „Schon heute wäre es ohne großen Aufwand möglich, entscheidungsrelevante Informationen bereitzustellen“, sagt Stefan Etgeton, Gesundheitsexperte der Bertelsmann Stiftung. 

Die Stiftung fordert eine benutzerfreundliche, aussagekräftige Onlineversion und hat dafür jetzt einen Reformvorschlag vorgelegt. Über die Weisse Liste - ein Projekt der Bertelsmann Stiftung - solle ein Bewertungssystem geschaffen werden, das Informationen zu den geforderten Kriterien enthält. 

Quelle: www.bertelsmann-stiftung.de/de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/pid/die-haelfte-der-deutschen-fuerchtet-im-alter-nicht-das-richtige-pflegeheim-zu-finden/

Rückruf-Service Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessenten-Hotline 0211 6355-9087 Mo.-Fr.: 8.30-17.00 Uhr
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

DMRZ.de-Newsletter

Profitieren Sie von den aktuellen News Ihrer Branche!