Gesundheits-News

Innovative Pressemeldungen aus dem Gesundheitssystem

  • Umsetzung aktueller Entwicklungen in der Gesundheitspolitik
  • DMRZ.de Software und Abrechnung auf Basis der Anforderungen von Recht, Bundesgesundheitsministerium (BMG) und Krankenkassen
  • Softwareinnovationen
  • Preisverleihungen

Kostenlos anmelden

DMRZ.de digitalisiert Papierbelege mittels Foto-App

Rezepte, Verordnungen und Transportscheine im Gesundheitswesen werden digital

Düsseldorf, den 03.Novemvber 2016: Für Kunden des Deutschen Medizinrechenzentrums (www.dmrz.de) rückt das papierlose Büro ein Stück näher. Mit seinem neuen Dokumentenmanagement (DMS) können Kunden ab sofort Dokumente, Fotos, Berichte und Verordnungen direkt im Cloud-Systems des Unternehmens speichern. DMRZ.de bietet damit eine sichere und einfache Archivierungsplattform an, die mit den innovativen Abrechnungs- und Softwarelösungen des Unternehmens verknüpft ist.

Das deutsche Gesundheitssystem wird derzeit digitalisiert. Immer mehr Prozesse verzichten auf den Versand von Papierbelegen und setzen auf den rein digitalen Datenaustausch. Verordnungen, Rezepte, Transportscheine, Berichte, Dokumentationen oder Fotos müssen nun nicht mehr physisch im Aktenordner archiviert werden, sondern digital auf dem lokalen Rechner oder in der Cloud. Das Deutsche Medizinrechenzentrum hat auf diese Anforderung reagiert und bietet seinen Kunden ab sofort eine Möglichkeit der Speicherung von digitalen Belegen innerhalb seiner Internet-Plattform an. Dort sollen Kunden die Möglichkeit bekommen, alle Unterlagen zu archivieren und zu verwalten. Der Vorteil: Im DMRZ.de- Dokumentenmanagement abgelegte Dateien lassen sich per Knopfdruck weiterverarbeiten. Ein digitalisierter Transportschein kann so beispielsweise mit wenigen Klicks zur Genehmigung an die Krankenkassen gefaxt werden. Mit dem DMS will DMRZ.de nach eigenen Aussagen nicht nur die Effektivität erhöhen, sondern auch einen Beitrag für die Umwelt leisten.

SmartSnapp: Digitale Verarbeitung von Transportscheinen

Für den Bereich Krankentransport bietet DMRZ.de mit seiner App-Funktion „SmartSnapp“ eine ganz besondere Erweiterung des Dokumentenmanagements an. DMRZ.de-Kunden können mit der Foto-App Transportscheine abfotografieren und so digital archivieren. Die mittels SmartSnapp digitalisierten Dokumente werden automatisch in den Online-Speicher des Düsseldorfer Unternehmens übertragen. Der Clou: Die zur Abrechnung und Weiterverarbeitung erforderlichen Daten zum Versicherten werden durch den Einsatz einer Künstlichen Intelligenz (KI) erkannt. Mit wenigen Klicks können DMRZ.de-Kunden einen Datensatz für die DTA-Abrechnung mit den Kostenträgern erstellen. Die KI-App „SmartSnapp“ soll nach Aussagen von DMRZ.de in den nächsten Monaten auch für andere Leistungsbereiche zur Verfügung stehen. Für nur einen Euro im Monat können Kunden bis zu einem Gigabyte im DMRZ.de-DMS speichern.

DMRZ.de: Eine Lösung für das gesamte Gesundheitssystem 

Wer im deutschen Gesundheitssystem als Sonstiger Leistungserbringer oder im Bereich der Selektivverträge arbeitet, der bekommt über die Online-Plattform von DMRZ.de nicht nur die Möglichkeit mit den Kostenträgern abzurechnen, sondern auch speziell für seine Berufsgruppe zugeschnittene Softwarelösungen. Dabei setzen die Düsseldorfer zunehmend auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz, zu deren Erforschung DMRZ.de in Wien eine eigene Forschungseinrichtung betreibt.knüpft ist.


Kostenlos anmelden

Teilen Sie diese Seite datenschutzkonform

Hotline: 0211 6355-9087

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8.30-17.00 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:



Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
captcha
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert.
Rückrufe erfolgen in der Regel Mo.-Fr. 8.30-17.00 Uhr
Befristung aktuelles Leistungsangebot
DMRZ.de ändert zum 01.04.2019 sein Preismodell. Unsere Leistungen werden nur befristet bis einschließlich 31.03.2019 angeboten.
→ Mehr zu den Tarifen

Unser Presseverteiler!

Immer gut informiert! Unser Presseverteiler - einfach komfortabeljetzt anmelden

Pressekontakt

Martin Münter

Wiesenstr. 21
40549 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 9367 3727
Fax: +49 211 6355 9080
muenter(at)dmrz.de.

Auszeichnungen / Awards

Rechtliche Hinweise: * = Beim Deutschen Medizinrechenzentrum (DMRZ .de) bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die elektronische Abrechnung mit allen Krankenkassen + Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung der Gesundheitsleistungen
*** = der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt.
1 = Pflegedienste zahlen nur 0,1% der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. für jeden weiteren Euro über 60.000 Euro Abrechnungsguthaben pro Monat. Und bis 60.000 Euro günstige 0,5% für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung (Pflegedienstsoftware, Therapeutensoftware + Krankentransportsoftware) bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software. Bei der zusätzlichen Nutzung von Apps (mobile Dienste) fallen ggf. Verbindungskosten an.
5 = Optional zubuchbares Dokumentenmanagement inkl. SmartSnapp: Für nur 1 Euro pro angefangenem Gigabyte gespeicherten Datenvolumen pro Monat zzgl. MwSt. nutzen Sie unsere komfortable Direkt-Archivierung. Das Dokumenten-Management kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Für das monatliche Transfervolumen können Kosten anfallen. Die ersten 20 Gigabyte sind jedoch kostenlos. Für jedes Gigabyte mehr berechnen wir 10 Cent pro angefangenes Gigabyte zzgl. MwSt. Werden die Leistungen nicht bezahlt, werden alle Funktionen im Dokumenten-Management bis zum Eingang der Zahlung gesperrt.

Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.

DMRZ.de ändert zum 01.04.2019 sein Preismodell. Unsere Leistungen werden nur befristet bis einschließlich 31.03.2019 angeboten. Mehr: www.dmrz.de/tarife


Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Systemanforderungen