3 des Deutschen Medizinrechenzentrums (DMRZ) lobend hervor.">

Messe Altenpflege 2010

Kostenlose Software für Pflegedienste erhält Lob der Innovationspreis-Jury

Düsseldorf, den 29. März 2010: Neue, nachhaltige Lösungsansätze für die Wachstumsbranche Pflege standen auf der Messe Altenpflege 2010 auch bei der Verleihung des "1. Innovationspreis ALTENPFLEGE" im Mittelpunkt. Aus den 14 Bewerbungen hob die fünfköpfige Fachjury die kostenlose Pflegesoftware3 des Deutschen Medizinrechenzentrums (DMRZ) lobend hervor.

Die Leitmesse im Pflegebereich

Die Messe Altenpflege gilt als Leitmesse der Pflegebranche. Interessant in diesem Jahr war der erstmals verliehene Innovationspreis, der im Rahmen der Messe von einer hochkarätigen Fachjury vergeben wurde. Der Preis soll den innovativen Impuls für die Branche setzen und dafür sorgen, dass die besten Ideen für die Weiterentwicklung der Altenhilfe bekannt werden. Prämiert wurden dabei Know-how in der Konzeption, Ergonomie im Handwerk und wegweisendes Design in der Gestaltung. Aufgefordert waren Designer von Produkten, die den Alltag älterer Menschen begleiten aber auch den Arbeitsalltag Pflegender erleichtern. Auch das DMRZ nahm mit seiner neuen und internetbasierten Pflegesoftware teil. Mit dieser kostenlosen Software3 können ambulante Pflegedienste ihren gesamten Betrieb managen. Kosten in Höhe von 0,5 Prozent* der Bruttorechnungssumme entstehen nur dann, wenn mit den Kostenträgern abgerechnet wird.

Der Innovationspreis-Jury war die DMRZ-Lösung ein wirkliches Lob wert und wurde im Rahmen der Preisverleihung entsprechend gewürdigt. "Wir freuen uns über das Lob der Jury", sagt DMRZ-Geschäftsführer René Gelin, der stellvertretend für das Unternehmen das Lob der Jury entgegennahm. Wirklich angetan war Gelin von der Arbeit der Jury, die sich ausführlich über die Produkte erkundigte, diese testete und intensiv darüber diskutierte. An der DMRZ-Lösung lobte die Jury vor allem die Installation der Software im Internet, die es Pflegediensten ermöglicht, von jedem Rechner mittels eines einfachen Internet-Browsers darauf zuzugreifen. Dem innovativen Preismodell bescheinigte die Jury zudem beste Chancen, sich am Markt durchzusetzen. Gewonnen hat den Innovationspreis das barrierefreie Komfort-Bad der ibs GmbH aus Ahlen, das sich zum Einbau etwa in Alten- und Pflegeeinrichtungen eignet.

Die Fachjury des Innovationspreises ALTENPFLEGE bestand aus;

  • Prof. Wolfgang Sattler, Bauhaus Universität Weimar, Weimar
  • Eckhard Feddersen, feddersen Architekten, Berlin
  • Mario Leupold, Innovationsnetzwerk Niedersachsen, Hannover
  • Petra Gaugisch, Frauenhofer, IAO, Stuttgart
  • Marianne Müller, Ev. Johanniswerk, Beckum
Kostenlos anmelden

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite datenschutzkonform

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:



Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
captcha
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr

Auszeichnungen / Awards

Rechtliche Hinweise: * = Beim Deutschen Medizinrechenzentrum (DMRZ .de) bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die elektronische Abrechnung mit allen Krankenkassen + Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung der Gesundheitsleistungen
*** = der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt.
1 = Pflegedienste zahlen nur 0,1% der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. für jeden weiteren Euro über 60.000 Euro Abrechnungsguthaben pro Monat. Und bis 60.000 Euro günstige 0,5% für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung (Pflegedienstsoftware, Therapeutensoftware + Krankentransportsoftware) bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software. Bei der zusätzlichen Nutzung von Apps (mobile Dienste) fallen ggf. Verbindungskosten an.
4 = Sie erhalten als Neukunde ein Abrechnungs-Guthaben in Höhe von 10 Euro. Voraussetzung: Gilt nur für Erstanmeldungen und die erste Abrechnung muss innerhalb von 30 Tagen nach Anmeldung erfolgen. Danach ist keine Vergütung / Gutschrift der 10 Euro mehr möglich. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
5 = Optional zubuchbares Dokumentenmanagement inkl. SmartSnapp: Für nur 1 Euro pro angefangenem Gigabyte gespeicherten Datenvolumen pro Monat zzgl. MwSt. nutzen Sie unsere komfortable Direkt-Archivierung. Das Dokumenten-Management kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Für das monatliche Transfervolumen können Kosten anfallen. Die ersten 20 Gigabyte sind jedoch kostenlos. Für jedes Gigabyte mehr berechnen wir 10 Cent pro angefangenes Gigabyte zzgl. MwSt. Werden die Leistungen nicht bezahlt, werden alle Funktionen im Dokumenten-Management bis zum Eingang der Zahlung gesperrt.

Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V, §295 SGB V und §105 SGB XI für Ärzte - Selektivverträge und alle Sonstigen leistungserbringer wie Hebammen, Heilmittel, Hilfsmittel, Krankentransport, Mobilitätshilfe, Pflege, Inkontinenz, Rehabilitationssport, Telemedizin, Verbände)DMRZ google

Impressum ι AGB ι Datenschutzerklärung