Neue Datenschutz-Grundverordnung gilt seit 25.05.2018 - Das sollten Sie wissen

Fragen und Antworten rund um die DSGVO

Die neue Datenschutz-Grundverordnung gilt seit 25. Mai 2018 europaweit. Doch was ist die DSGVO? Wen betrifft sie? Und woher bekomme ich eine Einwilligungserklärung für meine Patienten? DMRZ.de beantwortet Ihnen die wichtigsten Fragen.

Was ist die DSGVO?

DSGVO ist die geläufige Abkürzung für die Datenschutz-Grundverordnung. Diese Verordnung enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten.

Wen betrifft die DSGVO?

Die DSGVO betrifft alle Unternehmen und Selbstständigen, die personenbezogene Daten von Mitarbeitern oder Kunden erfassen und speichern. Dazu gehört auch die Deutsche Medizinrechenzentrum GmbH (DMRZ.de).

Was regelt die neue Verordnung konkret?

Die Datenschutz-Grundverordnung räumt Verbrauchern mehr Rechte ein und stellt Unternehmen vor die Aufgabe, die neuen Richtlinien einzuhalten.

Was ist der Sinn der DSGVO?

Sinn der DSGVO ist es zum einen, den Datenschutz in Europa zu vereinheitlichen und zum anderen die Rechte von Personen zu stärken. Unternehmen sollen sich darauf verlassen können, dass in der gesamten EU einheitliches Recht in Bezug auf den Umgang mit personenbezogenen Daten besteht. Umgekehrt wird auch das Recht von natürlichen Personen auf den Schutz ihrer persönlichen Daten gestärkt.

Was sind personenbezogene Daten?

Damit sind alle Daten gemeint, die sich einer bestimmten Person zuordnen lassen. Dazu zählen Name, Anschrift und Telefonnummer. Aber auch IP-Adresse, Standortdaten, Cookies oder auch Merkmale wie Körpergröße, Haarfarbe oder der akademische Titel.

Was sind besondere personenbezogene Daten?

Zu den besonderen personenbezogenen Daten gehören Angaben über die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben. Außerdem biometrische und genetischen Daten.

Arbeitet DMRZ.de nach den Anforderungen der DSGVO?

Ja. Mit der Einhaltung der EU-weit verbindlichen Vorgaben der DSGVO wird die Datensicherheit in Bezug auf die Speicherung und Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten rechtlich gewährleistet.

An wen wende ich mich, wenn ich Fragen rund um die DSGVO in meinem Unternehmen habe?

Leider sind wir nicht befugt, Rechtsauskünfte zu erteilen. Bei weiteren rechtlichen Fragen zur DSGVO wenden Sie sich bitte an Ihren Datenschutzbeauftragten oder Ihren Rechtsanwalt.

Können Sie mir eine Einwilligung für meine Patienten/ meine Kunden zur Verfügung stellen?

Eine Vorlage zur Einwilligung für Ihre Patienten/ Ihre Kunden können wir aus rechtlichen Gründen nicht anbieten. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an Ihren Verband oder Verein. Alternativ gibt es online verschiedene Hilfen zu diesen Themen wie zum Beispiel von der örtlichen IHK oder Verbraucherschutzzentren.

Muss ich mir Sorgen um die Sicherheit meiner Daten machen?

Nein. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Hohe Sicherheitsstandards und ein strenger Datenschutz sind uns bei DMRZ.de ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten liegen mehrfach gesichert auf Hochsicherheitsservern in Frankfurt am Main. Mit dem dreifach geschützten Anmeldeverfahren sind Ihre Transaktionen ähnlich sicher wie Ihre Bankdaten.

Wird dokumentiert, wann Mitarbeiter des Kunden sich Datensätze angeschaut haben?

Ja, das wird dokumentiert und kommentiert.

Wird dokumentiert, wann DMRZ.de-Mitarbeiter sich Datensätze angeschaut haben?

Ja, die Angabe der Dateneinsicht wird zusammen mit dem Login, der Uhrzeit der Einsichtnahme und der Begründung gespeichert.

Ich möchte mich beschweren. Wo finde ich die Kontaktdaten Ihres Datenschutzbeauftragten?

Dr. Thomas Langer

Consultant Datenschutz und Compliance

intersoft consulting services AG

Frankenstraße 18a

20097 Hamburg

E-Mail: TLanger(at)intersoft-consulting.de

Kostenlos anmelden

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite datenschutzkonform

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:



Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
captcha
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr

Auszeichnungen / Awards

Rechtliche Hinweise: * = Beim Deutschen Medizinrechenzentrum (DMRZ .de) bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die elektronische Abrechnung mit allen Krankenkassen + Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung der Gesundheitsleistungen
*** = der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt.
1 = Pflegedienste zahlen nur 0,1% der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. für jeden weiteren Euro über 60.000 Euro Abrechnungsguthaben pro Monat. Und bis 60.000 Euro günstige 0,5% für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung (Pflegedienstsoftware, Therapeutensoftware + Krankentransportsoftware) bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software. Bei der zusätzlichen Nutzung von Apps (mobile Dienste) fallen ggf. Verbindungskosten an.
4 = Sie erhalten als Neukunde ein Abrechnungs-Guthaben in Höhe von 10 Euro. Voraussetzung: Gilt nur für Erstanmeldungen und die erste Abrechnung muss innerhalb von 30 Tagen nach Anmeldung erfolgen. Danach ist keine Vergütung / Gutschrift der 10 Euro mehr möglich. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
5 = Optional zubuchbares Dokumentenmanagement inkl. SmartSnapp: Für nur 1 Euro pro angefangenem Gigabyte gespeicherten Datenvolumen pro Monat zzgl. MwSt. nutzen Sie unsere komfortable Direkt-Archivierung. Das Dokumenten-Management kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Für das monatliche Transfervolumen können Kosten anfallen. Die ersten 20 Gigabyte sind jedoch kostenlos. Für jedes Gigabyte mehr berechnen wir 10 Cent pro angefangenes Gigabyte zzgl. MwSt. Werden die Leistungen nicht bezahlt, werden alle Funktionen im Dokumenten-Management bis zum Eingang der Zahlung gesperrt.

Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V, §295 SGB V und §105 SGB XI für Ärzte - Selektivverträge und alle Sonstigen leistungserbringer wie Hebammen, Heilmittel, Hilfsmittel, Krankentransport, Mobilitätshilfe, Pflege, Inkontinenz, Rehabilitationssport, Telemedizin, Verbände)DMRZ google

Impressum ι AGB ι Datenschutzerklärung