Elektronisches Genehmigungsverfahren - Einfach Krankentransport-Verordnungen nachträglich genehmigen

Mit dem neuen Genehmigungsverfahren Zeit und Aufwand sparen

Ihnen fehlt die Genehmigung zur Verordnung? Sie wollen sich das zeitaufwendige "Abklappern" der Kostenträger sparen? Dann hat DMRZ.de DIE Lösung im Laufe des Monats Juli für Sie!

Sie können die Transport-Genehmigung ab sofort bequem über DMRZ.de nachträglich anfordern.

Wichtig: Das neue DMRZ.de Genehmigungsverfahren per Fax7 oder Briefservice8 funktioniert nur in Verbindung mit dem Dokumenten-Management.

So aktivieren Sie das Dokumenten-Management

Aktivieren Sie einmalig das Dokumenten-Management. Dazu einfach in den entsprechenden Text im Kunden-Assistenten klicken und über die Schaltfläche „Dokumenten-Management freischalten“ die neue Funktion buchen.

In 4 Schritten die Genehmigung beantragen

Sie haben das Dokumenten-Management gebucht – dann können Sie in 4 Schritten einfach die Genehmigung nachträglich beantragen.

  1. Verordnung auswählen und in DMRZ.de hochladen.
  2. Versicherten bestätigen und auf die Schaltfläche "Verordnung genehmigen" klicken.
  3. In der Maske "Verordnungen-Details" den Bereich "Antrag" vollständig ausfüllen.
  4. Auf die Schaltfläche "Genehmigung beantragen" klicken und den Antrag bequem per Fax oder Briefservice versenden. Ein Bild der hochgeladenen Verordnung wird automatisch mitgeschickt.

Vorteile Dokumenten-Management und Genehmigungsverfahren

  • Genehmigung per Fax nachträglich genehmigen
  • Dokument mit Smartphone, Scanner, Kamera digital archivieren
  • SmartSnapp: Per Klick einen Abrechnungsfall für die preiswerte und einfache Abrechnung erstellen
  • Kein Installationsaufwand
  • Überall verfügbar

Genehmigung beantragen ohne Dokumenten-Management

Klicken Sie sich im Menü über die Menüpunkte "Stammdaten > Verordnungen" in die Maske "Verordnungen-Übersicht".

  • Um eine Verordnung anzulegen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu". Tragen Sie in der Maske "Verordnungen-Neueingabe" einen Versicherten ein und speichern Sie die Angaben.
  • Oder wählen Sie über das Stift-Symbol eine bereits hinterlegte Verordnung.

So beantragen Sie in 3 Schritten eine Genehmigung

  1. In den Masken "Verordnungen-Neueingabe" (neue Verordnung) oder "Verordnungen-Details" (bereits hinterlegte Verordnung) den Bereich "Antrag" vollständig ausfüllen.
  2. Auf die Schaltfläche "Genehmigung beantragen" klicken und eine PDF-Datei des Antrags erstellen.
  3. Antrag ausdrucken und mit der Verordnung an den Kostenträger verschicken. Hinweis: Das Feld "Gesendet am" wird automatisch gefüllt.

So geht es weiter, wenn Sie den Antrag verschickt haben

Wenn Sie die Genehmigung per Post oder Fax vom Kostenträger zurückbekommen, ergänzen Sie die Daten in DMRZ.de.

Die Genehmigung wird dann gespeichert und steht Ihnen bei der Abrechnung über das Lupen-Symbol im Bereich "Antrag" im Feld "Genehmigung" zur Auswahl.

Das spart Zeit beim Eintippen!

Kostenlose Inklusivleistungen

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann legen Sie sich einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Zugang beim DMRZ an für unsere Abrechnungssoftware! Sie zahlen nur dann die günstige Abrechnung zu 0,5%*, wenn Sie tatsächlich über das DMRZ mit den Krankenkassen abrechnen. Sonst nicht!


Kostenlos anmelden

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite
Erst aktivieren, dann sharen. So übertragen Sie persönliche Daten nur, wenn Sie es wünschen.

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:


Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.

Hotline Formular

captcha
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr

Auszeichnungen / Awards

Rechtliche Hinweise: * = Beim Deutschen Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die elektronische Abrechnung mit allen Krankenkassen + Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung der Gesundheitsleistungen
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung (Pflegedienstsoftware, Therapeutensoftware + Krankentransportsoftware) bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software. Bei der zusätzlichen Nutzung von Apps (mobile Dienste) fallen ggf. Verbindungskosten an.

Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V und §105 SGB XI)DMRZ google

Impressum ι AGB ι Datenschutzerklärung ι Datenschutzerklärung Pflege-App ι Datenschutzerklärung Krankentransport-App ι Belegerfassung