Presse-Center

Innovative Pressemeldungen aus dem Gesundheitssystem

  • Umsetzung aktueller Entwicklungen in der Gesundheitspolitik
  • DMRZ.de Software und Abrechnung auf Basis der Anforderungen von Recht, Bundesgesundheitsministerium (BMG) und Krankenkassen
  • Softwareinnovationen
  • Preisverleihungen

Kostenlos anmelden

AOK Nordost stellt die Abrechnung ergänzende Leistungen zur Rehabilitation und Funktionstraining auf DTA um

Die Elektronische Abrechnung (DTA) wird zur Pflicht in den Bereichen Rehabilitationssport und Funktionstraining

Düsseldorf, den 14. Juni 2013: Für Anbieter von ergänzenden Leistungen zur Rehabilitation (nach § 43 SGB V), wie Rehabilitationssport und Funktionstraining, wird in diesem Jahr die elektronische Datenübertragung (DTA) bei der Abrechnung über die AOK Nordost zur Pflicht. Einführungstermin in den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern ist der 1. November 2013.

Bei der Abrechnung von ergänzenden Leistungen zur Rehabilitation (nach § 43 SGB V) drohen Rechnungskürzungen

Rehasport-Anbietern, die nach diesem Datum weiterhin mit den Kostenträgern per Papier abrechnen, drohen Rechnungskürzungen von bis zu 5%. Das Deutsche Medizinrechenzentrum bietet eine einfache und günstige Lösung zur Abrechnung aller Leistungen innerhalb der Bereiche Rehabilitationssport und Funktionstraining. Für nur 0,5%* können Sportvereine und alle anderen Anbieter mit allen Krankenkassen und Kostenträgern abrechnen – und das einfach über das Internet.

Einfache Online -Abrechnung von Rehabilitationssport und Funktionstraining über das System des Deutschen Medizinrechenzentrums

Die elektronische Datenübertragung bei der Abrechnung von Rehabilitationssport und Funktionstraining trifft vor allem Behindertensportverbände, Sportvereine, Fitnessstudios, private Sportgruppen und Physiotherapie-Praxen. Da die Abrechnung solcher Leistungen ab dem 1. November 2013 elektronisch übermittelt werden muss, damit es nicht zu Rechnungskürzungen von Seiten der AOK Nordost kommt, sollten Anbieter von Rehasport-Maßnahmen dringend eine Lösung finden.

Das DMRZ ist die einfache Art der Abrechnung

Die wohl einfache und günstige Art der elektronischen Abrechnung bietet das Düsseldorfer Internet-Abrechnungszentrum DMRZ (Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH), das bereits mit vielen Verbänden aus dem Bereich Rehabilitationssport und Funktionstraining einen Rahmenvertrag eingegangen ist. Für nur 0,5%* der Bruttorechnungssumme ist dort die Abrechnung einfach per Internet über die Plattform www.dmrz.de möglich. Die Anmeldung ist einfach und kostenlos, ein Mindestvolumen oder eine Mindestvertragslaufzeit gibt es beim DMRZ nicht. Außer den 0,5%* fallen also keine weiteren Kosten an. Ebenfalls positiv: Da die Abrechnung über den Internet-Browser funktioniert, muss keine Software auf dem Rechner installiert werden. Das ist wirklich sicher.

So funktioniert die günstige Abrechnung

Das Prinzip der Abrechnung ist einfach: Anbieter von Rehasportleistungen loggen sich mit ihren Zugangsdaten beim DMRZ ein und erfassen online ihre Abrechnungsdaten in einer komfortablen Eingabemaske. Mit einem Mausklick werden dann die Rechnungen generiert, die automatisch pro Kostenträger zusammengefasst werden. Die elektronischen Rechnungsdaten werden dann vom DMRZ sofort im richtigen Format und sicher verschlüsselt an die zuständigen Annahmestellen versandt. Für die erzeugten Rechnungen werden die ebenfalls automatisch erzeugten Begleitzettel ausgedruckt und zusammen mit Verordnungen und Teilnahmelisten postalisch an die jeweilige Prüfstelle versandt, die vom DMRZ auf dem Rechnungsbegleitzettel vorgegeben wird. Spätestens nach 30 Tagen wird das Geld von den Kassen an die Leistungserbringer überwiesen, die mit dem DMRZ arbeiten, im Heilmittelbereich sogar meist schon nach 14-21 Tagen – und das ohne Vorfinanzierung.

Kein Geld verlieren und jetzt anmelden

Alle Anbieter von Leistungen in den Bereichen Rehabilitationssport und Funktionstraining in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern benötigen dringend eine Lösung für die elektronische Datenübermittlung an die Krankenkassen. Die richtige und günstige Möglichkeit ist die Internet-Abrechnung über das DMRZ unter www.dmrz.de. Melden Sie sich jetzt einfach unverbindlich an.

Mit den DMRZ News umfassend informiert. Heilmittel nach §302 SGB V: Verträge und Vergütungen

Höhere Preise für Podologen seit 1.9.2017

Podologietarife: Podologen bekommen bei LKK bundesweit, in Baden-Württemberg bei BKK, in Hamburg bei LKK, sowie bei BKK in NRW, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern seit 1. September 2017 mehr Geld für podologische / fusspflegerische Leistungen.

Höhere Preise für Podologen bei der AOK

Podologen in Berlin bekommen seit 1. Mai 2017 mehr Geld für podologische / fusspflegerische Leistungen in Berlin-Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen. Die AOK hat die Tarife erhöht.

Höhere Preise für Podologen bei BKK und AOK

Podologen dürfen sich freuen: Für Ihre Leistungen bekommen Sie bei der BKK in Bayern und AOK in Bayern, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein seit dem 01.02.2017 mehr Geld.

Höhere Preise für Podologie

Podologen dürfen sich freuen: Für Ihre Leistungen bekommen Sie bei der AOK, BKK, IKK und LKK in Hessen seit dem 01.07.2016 mehr Geld.

Höhere Preise für Podologie

Podologen bekommen bei den Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen mehr Geld seit

Unterbrechungsfristen zwischen zwei Behandlungen

Verordnungen können von Krankenkassen wegen formaler und inhaltlicher Fehler abgesetzt werden, so auch wenn die Unterbrechung einer Behandlung zu groß ist. Darauf hat jetzt die DAK-Gesundheit hingewiesen.

Höhere Preise für Physiotherapeuten bundesweit bei LKK

Der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten e. V. (IFK), der Physiotherapieverband der Selbständigen e. V. (VDB), der Verband Physikalische Therapie (VPT) und der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) haben mit der LKK neue Tarife ausgehandelt.

Mehr Geld für Logopädie bei vdek seit 1.5.16

Logopäden/Atemlehrer, Sprechlehrer und Stimmlehrer/staatlich anerkannte Sprachtherapeuten dürfen sich freuen: Seit 01.05.2016 gibt es für ihre Leistungen beim vdek (Barmer GEK, DAK, tk, HKK, ) bundesweit mehr Geld.

Höhere Preise für Podologen bei BIG direkt

Der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) und der Verband deutscher Podologen (VDP) haben höhere Tarife mit der BIG Direkt ausgehandelt. Für podologische und fußkosmetische Leistungen gelten

Neue Tarife für Ergotherapie bundesweit

Ergotherapeuten dürfen sich freuen. Der Deutsche Ergotherapeutenverband (DVE) hat mit den Primärkassen in Berlin und bundesweit mit der Berufsgenossenschaft neue Tarife ausgehandelt.

Höhere Heilmittel-Ausgaben für Kinder

Die Heilmittel-Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) sind laut AOK erneut gestiegen. Laut vorläufigen Rechnungsergebnissen hätten die Krankenkassen für therapeutische Dienstleistungen wie Physio-, Ergo- oder Logopädie insgesamt 2,9 Milliarden Euro ausgegeben.

Tariferhöhungen Ergotherapie Physiotherapie Logopädie 1.1.2014

Ab 1.1.2014: Im Bereich Ergotherapie gab es bei den Primärkassen in Hamburg und Schleswig-Holstein und bei BKKs in den neuen Bundesländern Preiserhöhungen. Bei Krankengymnasten und Physiotherapeuten gab es im Rheinland und Hamburg bei AOK, BKK, IKK und Knappschaft Erhöhungen.

Neuer Vertrag Ergotherapie hinterlegt ab 1.11.2013

Im Bereich der Ergotherapie haben wir den neuen Vertrag des DVE für Versicherte der Postbeamtenkrankenkasse Gruppe A hinterlegt. Die Preis-/Leistungsliste ist gültig für Verordnungen mit einem Verordnungsdatum ab dem 01.11.2013

Vergütungslisten Ergotherapie 2013

Neue Vergütungen / Preise ab 1.8.2013 für Ergotherapie in Baden-Württemberg Der DVE hat mit BKK, IKK und Knappschaft neue Vergütungen vereinbart.

Prüfpflicht des Therapeuten weiter verschärft

Prüfpflicht für Therapeuten weiter verschärft: Die AOK möchte nun neben dem Indikationsschlüssel auch eine genaue Angabe der „Betriebsstättennummer“ und der „lebenslangen Arztnummer“.

Neue Vergütungen Physiotherapie 1.5.2013

Ab 01.05.2013 gibt es im Bereich Physiotherapie Änderungen in den Vergütungen bundesweit bei der LKK und in Hamburg und Schleswig-Holstein bei der ZVK. Hier die neuen Preise.

Heilmittel-Informationen bis 2012

Informationen zu Tarifanpassungen, Preisen und Abrechnungsverträgen im Bereich der Heilmittel in der Gesamtübersicht: Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Podologie.

Über das Deutsche Medizinrechenzentrum

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) stellt Sonstigen Leistungserbringern des Gesundheitswesens eine Internet-Plattform zur elektronischen Abrechnung (DTA) mit den Krankenkassen zur Verfügung. Wer damit abrechnet, braucht keine Software und geht keine langfristigen Verpflichtungen ein: So gibt es weder Mindestvolumen noch eine Mindestvertragslaufzeit bei DMRZ.de. Der Clou ist die Kostenersparnis. Wer seine Rechnungen beispielsweise nur auf dem Postweg an einen Kostenträger schickt, dem können wegen fehlendem DTA bis zu 5 % seiner Umsätze abgezogen werden. Bei der Abrechnung über DMRZ.de werden nur 0,5 % der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. erhoben. Zusätzlich bietet DMRZ.de für Pflege und Therapeuten kostenlose Branchensoftware. DMRZ.de ist das derzeit innovative Abrechnungszentrum.

Kostenlose Inklusivleistungen

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann legen Sie sich einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Zugang beim DMRZ an für unsere Abrechnungssoftware! Sie zahlen nur dann die günstige Abrechnung zu 0,5%*, wenn Sie tatsächlich über das DMRZ mit den Krankenkassen abrechnen. Sonst nicht!


Kostenlos anmelden

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite datenschutzkonform

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:


Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.

Hotline Formular

captcha
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr

Unser Presseverteiler!

Immer gut informiert! Unser Presseverteiler - einfach komfortabeljetzt anmelden

Pressekontakt

Martin Münter

Wiesenstr. 21
40549 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 6355 2844
Fax: +49 211 6355 9080
muenter(at)dmrz.de.

Imagebroschüre DMRZ

Abrechnung und Softwareentwicklung made in Germany

DMRZ Imagebroschüre zum kostenlosen Download

Mit rund 12.000 Abrechnungskunden spielt das Deutsche Medizinrechenzentrum in Deutschland bei der Online-Selbstabrechnung mit der 1-Klick Abrechnung eine führende Rolle. Für Sonstige Leistungserbringer im Gesundheitswesen bietet das DMRZ ein transparentes wie günstiges Preismodell für die DTA-Abrechnung und kostenlose Software3 für die ambulante Pflege und den Heilmittelbereich. Lernen Sie das Düsseldorfer Unternehmen von seiner Schokoladenseite kennen.

Imagebroschüre herunterladen
Download, PDF (8,9 MB)

Auszeichnungen / Awards

Rechtliche Hinweise: * = Beim Deutschen Medizinrechenzentrum (DMRZ .de) bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die elektronische Abrechnung mit allen Krankenkassen + Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung der Gesundheitsleistungen
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung (Pflegedienstsoftware, Therapeutensoftware + Krankentransportsoftware) bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software. Bei der zusätzlichen Nutzung von Apps (mobile Dienste) fallen ggf. Verbindungskosten an.

Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V, §295 SGB V und §105 SGB XI für Ärzte - Selektivverträge und alle Sonstigen leistungserbringer wie Hebammen, Heilmittel, Hilfsmittel, Krankentransport, Mobilitätshilfe, Pflege, Inkontinenz, Rehabilitationssport, Telemedizin, Verbände)DMRZ google

Impressum ι AGB ι Datenschutzerklärung ι Datenschutzerklärung Pflege-App ι Datenschutzerklärung Krankentransport-App ι Belegerfassung