Werbeplätze ganz einfach selber buchen

Lernen Sie unser freundliches Sales Team kennen

In der Werbeapplikation von DMRZ.de können Sie ganz einfach selbst Ihre Werbeplätze in der Software-Cloud buchen. Neben gängigen Werbeformaten bieten wir Ihnen auch Sonderwerbeformen. Am Anfang ist es jedoch wichtig, zunächst das System überhaupt kennen zu lernen. Wir begleiten Sie durch den Anmeldeprozess und stellen Ihnen die wichtigen Funktionen kurz vor. Kostenfrei versteht sich.

Ansprechpartner Media - Buchung von Werbeplätzen

Media Sales Team

Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH
Wiesenstr. 21
40549 Düsseldorf
Telefon: 0211 6355-9087
Fax: 0211 6355-9088
E-Mail: sales(at)dmrz.de

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen Werbeplätze/Werbebanner

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen Werbeplätze/Werbebanner enthalten die zwischen dem Auftraggeber (im Folgenden auch „Kunde“) und der DMRZ Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH, Wiesenstraße 21, 40549 Düsseldorf, vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Gazda, Georg Mackenbrock und René Gelin, ( im Folgenden auch „DMRZ“) ausschließlich geltenden Bedingungen für die Vermietung von Werbeplätzen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden vom DMRZ nicht anerkannt, sofern DMRZ diesen nicht ausdrücklich zugestimmt hat.

(2) Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Werbeplätze/Werbebanner werden dem Kunden durch DMRZ schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widerspricht der Kunde dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch den Kunden anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens wird der Kunde im Falle der Änderung noch gesondert hingewiesen.

§ 2 Registrierung als Nutzer

(1) Die Registrierung des Kunden zum DMRZ Kundenkonto für Werbung erfolgt kostenlos. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige, als Unternehmer handelnde Personen. Auf Verlangen des DMRZ hat der Kunde seine HRA/HRB-Daten anzugeben und ggf. durch Vorlage einer Kopie nachzuweisen. Zur Zulassung füllt der Kunde elektronisch das auf der DMRZ-Website vorhandene Anmeldeformular aus und versendet dieses. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind vom Kunden vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Mit der Anmeldung wählt der Kunde einen persönlichen Nutzernamen und ein Passwort. Der Nutzername darf weder gegen Rechte Dritter noch gegen sonstige Namens- und Markenrechte oder die guten Sitten verstoßen. Der Kunde ist verpflichtet, das Passwort geheim zu halten und dieses Dritten keinesfalls mitzuteilen.

(2) Abgesehen von der Erklärung des Einverständnisses mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Registrierung des Kunden mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Der Kunde kann seinen Eintrag jederzeit wieder innerhalb seines Kundenkontos löschen. Allein mit der Eintragung beim DMRZ besteht keinerlei Verpflichtung hinsichtlich der von DMRZ angebotenen Werbeplätze.

(3) Soweit sich die persönlichen Angaben des Kunden ändern, ist dieser selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung im Kundenkonto vorgenommen werden.

§ 3 Vertragsschluss

Die Präsentation der buchbaren Werbeleistungen stellt kein bindendes Angebot dar. Erst die Bestellung eines Werbeplatzes durch den Kunden ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebots versendet DMRZ an den Kunden eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

§ 4 Werbeplätze, Werbebanner

(1) Gegenstand der Leistungen des DMRZ ist die Aufnahme von Werbeanzeigen des Kunden durch Vermietung von Werbeplätzen und Werbebannern auf der Website des DMRZ www.dmrz.de, der Software Cloud des DMRZ unter derselben Domain, dem Newsletter und den TAN-Listen.

(2) Um die Buchung eines Werbeplatzes auszuführen, muss der Kunde zuvor ein Prepaid-Guthaben innerhalb seines Kundenkontos einzahlen.

(3) DMRZ behält sich vor, Buchungen des Kunden abzulehnen, insbesondere wenn ein Verstoß gegen § 5 Ziffer 3 dieser Allgmeinen Geschäftsbedingungen vorliegt. DMRZ veröffentlicht darüber hinaus keine Werbung, die Konkurrenzprodukte oder Produkte von Konkurrenzunternehmen bewerben oder auf diese in Form einer Online Anzeige mittel- oder unmittelbar verlinken. Die Ablehnung einer Buchung oder eines Werbemittels wird dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.

(4) Kampagnen, Werbemittel, Platzierung, Anordnung, Startdatum, Abrufbarkeit, Rotation, Kategorien, Reichweite, Limits, eventuell verlinkte Zielseiten und weitere Parameter der gebuchten Werbeplätze richten sich nach der jeweiligen Einzelbuchung des Kunden. Gleiches gilt für den Inhalt, Format und gesondert vereinbarte technische Spezifi kationen der Werbeplätze.

(5) Der Kunde wird die Website bzw. Newsletter, Software Cloud oder TAN-Listen, auf der das Werbebanner platziert ist, unverzüglich nach der ersten Schaltung untersuchen und etwaige Mängel spätestens innerhalb von 1 Woche nach der ersten Schaltung rügen. Nach Ablauf dieser Zeit gilt die Werbung als genehmigt.

§ 5 Mitwirkungspflichten des Kunden, Nutzungsrechte

(1) Der Kunde wird während der gesamten Laufzeit des Vertrags, sofern dieser die Verlinkung eines Banners auf eine Zielseite zum Gegenstand hat, die Zielseite abrufbar halten.

(2) Im Falle von Störungen bei der Verlinkung des Werbebanners zu der Zielseite wird der Kunde DMRZ von diesen Störungen unverzüglich schriftlich (per Fax oder E-Mail) in Kenntnis setzen.

(3) Bei der Gestaltung und Herstellung von Inhalten der Werbeplätze/Werbebanner wird der Kunde geltendes Recht beachten und dafür Sorge tragen, dass keine Rechte Dritter, gleich welcher Art, verletzt werden. Stellt der Kunde nachträglich fest, dass Werbeplätze oder Werbebanner geltendes Recht und/oder Rechte Dritter verletzen, so wird er DMRZ hiervon unverzüglich schriftlich (per Fax oder E-Mail) unterrichten.

(4) Der Kunde wird DMRZ von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art freistellen, die aus der Rechtswidrigkeit der Werbeplätze oder Werbebanner und/oder der Verletzung von Rechten Dritter resultieren, und wird ihm die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung ersetzen.

(5) Der Kunde räumt DMRZ sämtliche für die Nutzung und auftragsgemäße Schaltung der Werbeplätze erforderlichen Rechte ein, insbesondere das Multimedia- und Onlinerecht, das Datenbankrecht, das Senderecht und das Werberecht.

§ 6 Unterbrechung der Bannerschaltung

(1) DMRZ ist es gestattet, die Schaltung der Werbeplätze sofort zu unterbrechen, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass dies und/oder das Umfeld einer Zielseite rechtswidrig ist und/oder diese Rechte Dritter verletzen. Anhaltspunkte für eine Rechtswidrigkeit und/oder Rechtsverletzung liegen insbesondere dann vor, wenn Behörden und/oder sonstige Dritte Maßnahmen, gleich welcher Art, gegen DMRZ und/oder gegen den Kunden ergreifen und diese Maßnahmen auf den Vorwurf einer Rechtswidrigkeit und/oder Rechtsverletzung stützen. Die Unterbrechung der Schaltung ist aufzuheben, sobald der Verdacht der Rechtswidrigkeit bzw. der Rechtsverletzung ausgeräumt ist.

(2) Der Kunde ist über die Unterbrechung der Werbebannerschaltung unverzüglich zu unterrichten und unter Bestimmung einer Frist zur Ausräumung des Verdachts aufzufordern. Nach fruchtlosem Fristablauf steht DMRZ ein sofortiges Kündigungsrecht zu.

§ 7 Vergütung, Zahlungsbedingungen

(1) Sofern nichts anderes vermerkt ist, erfolgt die Abrechnung der Vergütung zumeist auf Tausendkontakter-Basis abhängig von der Anzahl der erzielten AdViews auf Grundlage der im Zeitpunkt der Buchung jeweils gültigen Preisliste des DMRZ, die im Internet veröffentlicht ist und auf Anfrage dem Kunden kostenlos zugesandt wird. Die Nettopreise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. DMRZ behält sich eine jederzeitige Änderung der Preise vor. In diesem Fall wird DMRZ seine Kunden rechtzeitig, d.h. mindestens 1 Monat vorab über die entsprechenden Änderungen unterrichten.

(2) Bei einer Preiserhöhung, unter den Bedingungen, wie in § 7 Ziffer 1 beschrieben, steht dem Kunden ein Rücktrittsrecht zu. Das Rücktrittsrecht ist innerhalb von fünf Werktagen nach Erhalt der Mitteilung über die Preiserhöhung auszuüben.

(3) Software Cloud: DMRZ stellt dem Kunden eine Auskunft über die Zahlen von „AdViews“ und „AdKlicks“ sowie über die „AdKlick“-Rate (Verhältnis von AdView und AdKlick) in seinem Kundenkonto zur Verfügung. Der Seitenbetreiber wird die Auskünfte im Wege des Online-Downloads im Kundenkonto bereitstellen.(4) Die Vergütung ist mit Erscheinen der Werbung fällig wird vom Prepaid-Guthaben des Kunden abgebucht.

§ 8 Gewährleistung und Haftung

(1) Die verschuldensunabhängige Haftung des DMRZ als Vermieter für bei Vertragsabschluss vorhandene Sachmängel der Website wird ausgeschlossen.

(2) DMRZ haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet DMRZ für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haftet DMRZ jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. DMRZ haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genanntenPflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(3) DMRZ haftet nicht für die Funktionsfähigkeit der Internet/Telefonleitungen zu seinem Server oder bei Strom- oder Serverausfällen, die nicht in seinem Einflussbereich stehen.

§ 9 Vertragsdauer, Kündigung

(1) Verträge über Werbeplätze werden auf unbestimmte Zeit geschlossen und können von beiden Parteien unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Montatsende gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

(2) Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grunde bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund zur Kündigung liegt für DMRZ insbesondere dann vor, wenn der Kunde seine Verpflichtungen gemäß § 3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachhaltig verletzt.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(3) Erfüllungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Düsseldorf.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Informationen im elektronischen Geschäftsverkehr

1. Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führenFür die Abgabe seines Angebots muss der Kunde folgende technische Schritte durchlaufen:Anmeldung beim DMRZ durch Eingabe der Anmelde- und Firmendaten sowie Absendung der Anmeldung. Die Annahme durch DMRZ erfolgt nach Maßgabe der obigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Informationen zur Speicherung des VertragstextesDer Vertragstext wird von DMRZ gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Anmeldung nebst den vorliegenden AGB/Informationen in Textform per E-Mail zugeschickt.

3. Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigenVor verbindlicher Abgabe der Anmeldung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren.

4. Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden SprachenFür den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.Stand: 26.08.2013

Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH
Wiesenstr. 21 40549 Düsseldorf
Tel. +49 211 6355-9087 Fax +49 211 6355-9088
E-Mail info(at)dmrz.de

AG Düsseldorf HRB 62979
Institutionskennzeichen: 660511111
Ust-IdNr.: DE259064329
Geschäftsführer:
Thomas Gazda, Georg Mackenbrock, René Gelin

Aufträge werden zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen ausgeführt.

Zahlungsbedingungen

Zahlungsbedingungen: Falls der Kunde nicht Vorauszahlung leistet, wird die Rechnung sofort, möglichst aber 14 Tage nach der Veröffentlichung der Anzeige versandt. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen zu zahlen.

Bankverbindungen:
Postbank Frankfurt
Konto 178 673 604
BLZ 500 100 60
IBAN DE59 5001 0060 0178 6736 04
BIC PBNKDEFF

Kostenlose Inklusivleistungen

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann legen Sie sich einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Zugang beim DMRZ an für unsere Abrechnungssoftware! Sie zahlen nur dann die günstige Abrechnung zu 0,5%*, wenn Sie tatsächlich über das DMRZ mit den Krankenkassen abrechnen. Sonst nicht!


Jetzt kostenlos anmelden >

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite
Erst aktivieren, dann sharen. So übertragen Sie persönliche Daten nur, wenn Sie es wünschen.

Kostenlose Hotline: 0211 6355-3988 *2

Haben Sie Fragen zur Anzeigenbuchung, Preisen oder den Formaten?

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 9-17 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:


Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Versand des Formulars über eine unverschlüsselte Verbindung erfolgt.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr

Mediadaten Ansprechpartner

Mediadaten Ansprechpartner

Sales Media

Wiesenstr. 21
40549 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 6355 3988
Fax: +49 211 6355 9080
E-Mail: sales(at)dmrz.de

DMRZ Imagebroschüre

Abrechnung und Softwareentwicklung made in Germany

DMRZ Imagebroschüre zum kostenlosen Download

Mit rund 11.000 Abrechnungskunden spielt das Deutsche Medizinrechenzentrum in Deutschland bei der Online-Selbstabrechnung mit der 1-Klick Abrechnung eine führende Rolle. Für Sonstige Leistungserbringer im Gesundheitswesen bietet das DMRZ ein transparentes wie günstiges Preismodell für die DTA-Abrechnung und kostenlose Software3 für die ambulante Pflege und den Heilmittelbereich. Lernen Sie das Düsseldorfer Unternehmen von seiner Schokoladenseite kennen.

Imagebroschüre herunterladen
Download, PDF (8,9 MB)

Flyer Mediadaten gesamt

Mediadaten Gesamtverzeichnis 2016

Mediadaten 2016 Gesamtverzeichnis

Alle attraktiven Werbemedien des DMRZ: Newsletter, Software Cloud und TAN-Listen. Interessant für alle Unternehmen, die im Gesundheitswesen arbeiten und produzieren.

Mediadaten herunterladen
Download, PDF (4,1 MB)

Login
© 2008-2016 DMRZ GmbH Google Sitemap ι Sitemap ι RSS ι Impressum ι AGB ι Datenschutzerklärung ι Datenschutzerklärung Krankentransport-App ι Datenschutzerklärung Pflege-App ι Suche

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V und §105 SGB XI) - Google - Sammy DMRZ

Pflege ι Telemedizin ι  Ärzte (Selektivverträge) ι  Heilmittel ι  Hilfsmittel ι  Krankentransport ι  Hebammen ι  Rehabilitationssport ι  Mobilitätshilfe ι  Inkontinenz ι  Verbände ι  Schulen -> DMRZ Akademie

Rechtliche Hinweise: * = Beim DMRZ bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife. Belegerfassung
5 = Bei der Nutzung mobiler Dienste fallen ggf. zusätzliche Verbindungskosten an.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software
Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.
"Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software

TKP6: Tausender-Kontakt-Preis für eine Auslieferung/Auflagenhöhe von 1000
Stand 7: Stand 06/2013