Kundenidee

Unsere Prämierten Kundenideen erleichtern Ihnen die Abrechnung

  • Kundenideen werden mit 25 Euro prämiert
  • Durch die Kundenidee wird das DMRZ laufend an Ihre Wünsche angepasst
  • Innovative Entwicklung im Sinne des Kunden

Jetzt kostenlos anmelden >

Hilfe Knowledge Base Übersicht der Kundenideen

Mit Kundenideen ein nutzerfreundliches Produkt entwickeln

Hier erhalten Sie eine Übersicht der Kundenideen, die jeden Monat vom DMRZ prämiert werden.

Kundenidee Mai 2016: Terminkalender - Alle Informationen zum Termin auf einen Blick

Sie wünschen für jeden Termin im Terminkalender der Praxissoftware für Therapeuten eine direkte Übersicht der wichtigen Informationen? Dann haben wir da was für Sie.

Kundenidee April 2016: Arztadresse in der Fahrtenplanung

Krankenfahrt Krankentransport: In der Maske „Fahrtenplanung-FleetQ-Neueingabe“ im Bereich „Fahrtdaten“ wird hinter den Ärzte-Namen auch die Adresse angezeigt.

Kundenidee März 2016: Pflege - Individuelle Pflegeverträge und Einwilligungen

Pflegeverträge und Einwilligungserklärungen mit eigenen Texten individuell gestalten. Dazu haben wir in der Vorlagen-Maske entsprechende Felder hinzugefügt.

Kundenidee November 2015 -Pflege – Kundenidee: Pflege - Investitionskosten auf Kostenvoranschlag ausgewiesen

So einfach kommen die Investitionskosten auf Ihren Kostenvoranschlag Mit ein paar Klicks gelangen Sie über den Menüpunkt „Einstellungen > Profil > Pflege-Konfiguration > Investitionskosten“

Kundenidee Oktober 2015 - Heilmittel-Abrechnung – Quittungsnummer in Zuzahlungsrechnung

Heilmittelabrechnung Zuzahlung - Abrechnungsdaten – So wird die Quittungsnummer der Zuzahlungsrechnung automatisch eingefügt

Kundenidee September 2015 -Pflege – Abrechnungsfälle bei Stammdatenänderung automatisch aktualisieren

Zusätzlich zu der Information, wer eine Fahrt als letztes bearbeitet hat, auch sehen, wer die Fahrt ursprünglich angelegt hat. Eines der neuen Fahrtplanungsfeature.

Kundenidee August 2015 - Anzeige des Fahrterstellers in der Fahrtenplanung

Zusätzlich zu der Information, wer eine Fahrt als letztes bearbeitet hat, auch sehen, wer die Fahrt ursprünglich angelegt hat. Eines der neuen Fahrtplanungsfeature.

Kundenidee Juli 2015 - Therapeuten-Software – Therapiedokumentation

Logopäden, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten können jetzt Therapiedokumentation direkt online in ihrem Zugang erfassen. Die Funktion befindet sich unter „Versichertenstammdaten“. Hier kann

Kundenidee Juni 2015 (Krankenfahrt / Krankentransport) - Einzelabrechnungen für Rechnungsempfänger einer Sammelfahrt

Krankenfahrt Krankentransport: Teilnehmer einer Sammelfahrt als einzelne Abrechnungsfälle abrechnen, um verschiedene Sammelfahrttarife eines Kostenträgers für verschiedene Fahrgäste zu berücksichtigen.

Kundenidee Mai 2015: Selektivverträge – Pflichtfelder und Hauptabrechnungszeitraum vertragsabhängig für ICD, OPS individuell festlegen

Folgende Felder können individuell entweder als Pflichtfelder oder „normale“ Felder eingestellt werden: Den ICD-10 Code, den OPS und den Hauptabrechnungszeitraum.

Kundenidee April 2015 - Pflege-Software – Individuell zusammenstellbare Kalenderübersichten

Ein Terminkalender für die ambulante Pflege mit einfacher Planung für Teamsitzungen, Meetings, Audits, Beratungsbesuche und mehr? Jetzt mit der kostenlosen Pflegesoftware3.

Kundenidee März 2015 - Therapeuten-Software – Individuell zusammenstellbare Kalenderübersichten

Ein übersichtlicher Terminkalender für Therapeuten, der einen einfachen Überblick für den Terminplan erlaubt und sich individuell zusammenstellen lässt, das finden Sie hier:

Kundenidee Februar 2015 - Pflege-Software – Einfache Übersicht in der Tourenplanung

Ein übersichtlicher Tourenplan macht die tägliche Pflegetour zu einer einfachen Aufgabe. Beim DMRZ können Sie nun den Tourenplan auch ausdrucken.

Kundenidee Januar 2015 - Therapeutenkalender Ansicht nach Räumen und Therapeuten filtern

Herr Behnke hatte sich einen einfachen Überblick im Therapeutenkalender bei der Planung mit mehreren Therapeuten und Räumen gewünscht. Gerne sind wir diesem Wunsch nachgekommen.

Kundenidee Dezember 2014 - Filtermöglichkeit nach Versicherten mit § 37.3 SGB XI

Beratungsbesuche nach § 37.3 SGB XI sind vom Gesetzgeber vorgesehen. Mit dem DMRZ rechnen Sie diese Beratungsbesuche günstig ab und können Versicherte ganz einfach filtern.

Kundenidee November 2014 - Heilmittel: Durchgeführte Termine auf dem Terminzettel

Herr Bücher hatte sich gewünscht, Termine mit dem Status "Durchgeführt" auf dem Terminzettel auszudrucken. So kann der Patient jederzeit nachverfolgen, welche Termine er bereits wahrgenommen hat.

Kundenidee Oktober 2014 - Verordnungsmanagement Pflege – Erinnerung an den Ausdruck der ablaufenden Verordnungen

Zu bestimmen, wie weit im Voraus man eine Erinnerung für eine auslaufende Verordnung im System erhält. Diesem Wunsch sind wir gerne nachgekommen - Sehen Sie.

Kundenidee September 2014 - Preise auf Leistungsnachweisen ausblenden

Die Kundenidee des Monats September kommt aus dem Bereich häusliche Krankenpflege von Herrn Buylenko und Herrn Khorovsky vom Pflegedienst Dakos GbR aus Berlin.

Kundenidee August 2014 (Krankenfahrt / Krankentransport) - Fahrzeugbelegung in der Navigations-Karte sichtbar

Krankenfahrt Krankentransport: Herr Pfeil hatte sich gewünscht, dass man in der Kartendarstellung von FleetQ direkt sehen kann, welches Auto besetzt und welches noch frei ist.

Kundenidee Juli 2014 (Pflege) - Tourenplanung einfach schnell durch Kopie

Ambulante Pflege: Tourenplanung gelingt einfach durch die Kopie von Touren. Tagestouren von jeder Stelle im Kalender heraus kopieren. So einfach kopieren Sie eine Tagestour mit der kostenlosen Pflegeplanungssoftware.

Kundenidee Juni 2014 - Kopierfunktion für Termine im Kalender

Digitaler Terminkalender Therapeutensoftware: Damit Sie zukünftig noch schneller Ihre Termine in unserem Terminkalender anlegen können, wird es eine Kopierfunktion für bestehende Termine geben.

Kundenidee Mai 2014 - "Nicht durchgeführte" Fahrten kennzeichnen

Frau Grambs von „Funk-Taxi Grambs“ aus Sondershausen hatte sich gewünscht, dass Ablehnungsgründe für Fahrten in der Fahrtenplanung unterschieden werden können. Diesem Wunsch sind wir gerne nachgekommen.

Kundenidee April 2014 - Genehmigungsdaten einer Verordnung

Frau Kropf von der „Kasseler Stottertherapie“ hatte sich gewünscht, dass die Informationen zur Genehmigung einer Verordnung automatisch als Stammdaten gespeichert werden. Dementsprechend sind diese jetzt im Feld „Genehmigung für den Versicherten“ gespeichert.

Kundenidee März 2014 - Mehrere Transporte einem Transportschein zuordnen

Krankenfahrten - Serientransporte: Mehrere Transporte in der Fahrtenplanung zusammen führen, um diese als eine Abrechnung an die Krankenkasse zu stellen. Auch für unregelmäßige Fahrten und solche mit verschiedenen Ziel geeignet.

Kundenidee Februar 2014 - Plausibilitätsprüfung Heilmittelrichtlinien

Plausibilitätsprüfung - Abrechnungsdaten und gültige Heilmittelrichtlinien: Herr Brandt vom Physiotherapiezentrum Brandt aus Prenzlau hatte sich eine Plausibilitätsprüfung auf Basis der Heilmittelrichtlinien gewünscht.

Kundenidee Januar 2014 - Eigenanteil für Versicherte festlegen

Eigenanteil Betrag Pflegekasse : Herr Drebant vom Pflegedienst „Ambulantum Plus“ aus Augsburg hatte sich gewünscht einen Eigenanteil für den Versicherten anzugeben. Ab sofort ist es möglich, den Eigenanteil für den Versicherten festzulegen.

Kundenidee Dezember 2013 - Vorlagen Erinnerungsschreiben ablaufender Verordnungen

Erinnerungsschreiben ablaufender Verordnungen: Herr Wirz vom Taxibetrieb Klaus-Dieter Wirz hatte sich gewünscht, Vorlagen für Erinnerungsschreiben ablaufender Genehmigungen und Verordnungen zu erstellen.

Kundenidee November 2013 - Quittungsdruck für Zuzahlungen im Bereich Heilmittel

Herr Zervos-Kopp von der Ergotherapiepraxis Marktstraße Gummersbach UG hatte sich gewünscht, bereits erhaltene Zuzahlungen im System hinterlegen zu können.

Kundenidee Oktober 2013

Die Kundenidee des Monats kommt dieses Mal aus dem Bereich der Abrechnung von Selektivverträgen. Herr Dr. Hans-Michael Riebl aus Villingen-Schwenningen hatte angeregt, Dauerdiagnosen zum Versicherten hinterlegen zu können.

Kundenidee September 2013

Leistungen in Pflege Tourenplanung anpassen: "Einsatz Details", einzelne Leistungen auf den „Folgetag“ verschieben oder ausfallen lassen („Nicht ausführen“).

Kundenidee August 2013

Herr Hansen von Optik Goedecke in Wahlstedt hatte sich gewünscht, die bundeseinheitliche Preisliste für Sehhilfen mit dem AC/TK 1200025 und AC/TK 1300025 (Gebo-Vertrag mit Festpreisen für Sehhilfen) hinterlegen zu lassen.

Kundenidee Juli 2013

Flottenmanagement: Die Anzeige in FleetQ weiter zu optimieren und Mitarbeiter sowohl als Beifahrer als auch als Fahrer einzutragen.

Kundenidee Juni 2013

Frau Ederer hatte sich gewünscht, die Zuzahlungen bei Inko-Pauschalen per Lastschrift einziehen zu können.Wir bieten die Möglichkeit, Zahlungen für Privatrechnungen und Zuzahlungsrechnungen an Versicherte per Lastschrift einzuziehen.

Kundenidee Mai 2013

Sie hatte sich gewünscht, in der Fahrtenplanung zusätzlich zum Namen des letzten Bearbeiters auch einen Zeitstempel zu setzen. So ist nicht nur ersichtlich, wer den Datensatz zuletzt bearbeitet hat.

Kundenidee April 2013

Frau Baldig hatte sich gewünscht, die Anzeige in FleetQ zu optimieren. Es gibt nun zwei verschiedene Ansichtsoptionen für die Fahrten ohne Fahrzeug/ohne Fahrer.

Kundenidee März 2013

Krankenfahrt/Krankentransport: Schnelleingabemaske Wohnort beim Klick auf die Schaltfläche „Wohnort des Versicherten übernehmen“

Kundenidee Februar 2013

Krankenfahrt/Krankentransport: Bemerkungsfeld in den Standorten, das bei der Erzeugung eines neuen Datensatzes eingeblendet wird.

Kundenidee Januar 2013

Herr Höppner hatte sich gewünscht, alternative Rechnungsüberschriften über die Belegkonfiguration individuell anpassbar zu machen.

Kundenidee Dezember 2012

Bereits in Rechnung gestellte Zuzahlungen des Jahres immer in der aktuellen Zuzahlungsrechnung auflisten.

Kundenidee November 2012

Rechnungen für Privatpatienten und Rechnungsfahrten in Zukunft, d.h. vor Antritt der Fahrt, erstellen. Beginn- Enddatum der Gültigkeit einer Verordnung.

Kundenidee Oktober 2012

So erscheint nun nach Eingabe der Kassen-IK zur leichten Übersicht in einem separaten Feld der Name der Kasse.

Kundenidee September 2012

Die Kundenidee des Monats stammt im September : Rechnungsdrucke mit Falzmarken gewünscht.

Kundenidee August 2012

Kundenidee August 2012: Fahrtbeginn und Fahrgastaufnahme

Kundenidee Juli 2012

Zahlungserinnerungen und Mahnungen zeitnah versenden und ggf. auch Mahngebühren erheben zu können, ohne einige Tage Wartezeit überbrücken zu müssen

Kundenidee Mai 2012

Kundenidee Mai 2012: Export für die Zahlungseingänge (Rechnungsmaske)

Kundenidee April 2012

Die Kundenidee des Monats April: Änderungshistorie / Bearbeitungshistorie für Fahrtenplanung / Termine in FleetQ

Kundenidee März 2012

Die Kundenidee des Monats: Frau Nawroth hatte sich gewünscht die Rezepte der Heilmittelverordnungen bedrucken zu können.

Kundenidee Februar 2012

Mithilfe der neuen Funktion lassen sich Krankenfahrten im Abrechnungsfall kennzeichnen und in der Rechnungsansicht als solche ausweisen.

Kundenidee Januar 2012

Rechnungsfahrten schnell und komfortabel über das DMRZ abrechnen.

Kundenideen 2011

Die Kundenideen 2011: Serienterminkalender, Kontoerinnerung, Zuzahlungsrechnungen, Eigenanteilsrechnungen und Nebenrechnungen, Krankentransporttermine im Planungskalender, Sammelrechnungen für Konsilfahrten, Zuzahlungsverwaltung

Kundenideen 2010

Die Kundenideen 2010: Zieladressen, Stammdaten, Abrechnungsfälle, mit den Berufsgenossenschaften abrechnen, Eingabe logopädischer Heilmittelverordnungen

Kostenlose Inklusivleistungen

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann legen Sie sich einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Zugang beim DMRZ an für unsere Abrechnungssoftware! Sie zahlen nur dann die günstige Abrechnung zu 0,5%*, wenn Sie tatsächlich über das DMRZ mit den Krankenkassen abrechnen. Sonst nicht!


Jetzt kostenlos anmelden >

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite
Erst aktivieren, dann sharen. So übertragen Sie persönliche Daten nur, wenn Sie es wünschen.

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten oder eine Frage zur Abrechnung?

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:


Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Versand des Formulars über eine unverschlüsselte Verbindung erfolgt.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr
Login
© 2008-2016 DMRZ GmbH Google Sitemap ι Sitemap ι RSS ι Impressum ι AGB ι Datenschutzerklärung ι Datenschutzerklärung Krankentransport-App ι Datenschutzerklärung Pflege-App ι Suche

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V und §105 SGB XI) - Google - Sammy DMRZ

Pflege ι Telemedizin ι  Ärzte (Selektivverträge) ι  Heilmittel ι  Hilfsmittel ι  Krankentransport ι  Hebammen ι  Rehabilitationssport ι  Mobilitätshilfe ι  Inkontinenz ι  Verbände ι  Schulen -> DMRZ Akademie

Rechtliche Hinweise: * = Beim DMRZ bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife. Belegerfassung
5 = Bei der Nutzung mobiler Dienste fallen ggf. zusätzliche Verbindungskosten an.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software
Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.
"Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software