Patientendaten einfach mit der Krankenversicherungskarte bzw. elektronischen Gesundheitskarte einlesen (KVK / eGK einlesen)

Kartenlesegeräte / Kartenleser zur DTA-Abrechnung mit den Krankenkassen: Die elektronische Gesundheitskarte / Die Krankenversicherten Karte

Mit der neuen Version der DMRZ Software werden jetzt auch Kartenlesegeräte bei der DTA- Abrechnung mit den Kostenträgern / Krankenkassen unterstützt. Das macht die DTA-Eingabe der Daten noch einfacher und effizienter.

Kartenleser ZEMO GK2 für (eGK)

Das DMRZ unterstützt auch Kartenlesegeräte bei der DTA- Abrechnung mit den Kostenträgern / Krankenkassen. Das macht die DTA-Eingabe der Daten noch einfach und effizient jetzt auch mit Kartenleser ZEMO GK2.

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) / Krankenversicherungskarte (KVK) ist nun auch fester Bestandteil der Abrechnung über das DMRZ. Bisher können folgende Kartenlesegeräte verwendet werden:

Das DMRZ wird zunehmend mehr Geräte auf Anfrage unterstützen, abhängig von den Anfragen unserer Kunden. Bei Neugeräten (die nicht oben aufgeführt sind) ist die Umsetzungszeit und zusätzliche Kosten mit einzuplanen, für einen genauen Termin setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung. Die Anbindung eines Neugerätes kostet 250,- Euro zzgl. MwSt, dieser Betrag wird Ihnen als Abrechnungsguthaben, das nicht ausgezahlt werden kann, gutgeschrieben.

Ingenico ORGA Serie
Ingenico ORGA Serie

Alle Kartenlesegeräte der Serie ORGA finden Sie auf der Website der Firma ingenico, ebenso wie wichtige zusätzliche Informationen zu den Geräten.

Ingenico Healthcare/e-ID e-health

Mindestsystemanforderungen für das Auslesen der elektronischen Gesundheitskarte / Krankenversicherungskarte:

  • WinXP --> SP3 (Service Pack 3)
  • Installation des DotNet Framework 4

Die Software installiert sich normalerweise bei bereits installiertem SP3 selbständig. Rechner unter dieser Mindestanforderung können nicht unterstützt werden.

Zur Zeit gibt es weder für Apple noch Linux-Systeme oder Tablets die Unterstützung zum Kartenlesen. Sind Sie als Kunde des DMRZ an einer solchen Anbindung interessiert, kontaktieren Sie bitte unseren Hotline-Service.

Menüpunkt des Kartenlesegerätes
Menüpunkt des Kartenlesegerätes

Download Installation:

Im Menüpunkt „KVK/eGK Kartenleser“ (eGK = elektronische Gesundheits-Karte) (KVK = Krankenversicherungskarte) können Sie sich die Desktop-Anwendung herunter laden und nachfolgend installieren.

Download Dialog der Kartenleser-Software
Download Dialog der Kartenleser-Software

Installation nach Download

Beim Download müssen Sie zunächst die AGBs des DMRZ bestätigen. Der Download der Software für das Auslesen der elektronischen Gesundheitskarte / Krankenversicherungskarte wird in das von Ihnen eingestellte Downloadverzeichnis geladen. Nach dem Download und der Installation sollten Sie die Anwendung auf dem Desktop ablegen. Das DMRZ installiert die Anwendung in das Startmenü des PC.

Cardreader / Kartenlesegerät: Download Dialog Installationsverzeichnis
Cardreader / Kartenlesegerät: Download Dialog Installationsverzeichnis

ID für das Katenlesegerät/Cardreader

Das System generiert nach dem Download in der Maske KVK/eGK Kartenleser eine ID. Die hier automatisch generierte ID identifiziert Sie als Nutzer in der DMRZ-Software. Die generierte ID ist in der Tabelle „Alle generierten IDs“ zu finden. Hier kann eine Bezeichnung vergeben werden. Diese Bezeichnung ist wichtig, wenn mehrere Sublogins von unterschiedlichen PCs mit unterschiedlichen Sichtrechten auf die Versicherten-Daten zugreifen.

Es ist auch möglich jedem Anwender/Sublogin des Accounts eine identische ID zuzuweisen, um zu gewährleisten, dass alle Anwender dieselben hochgeladenen Versicherten-Daten einsehen können.

Sublogin / Mitarbeiterzuweisung der Logins
Sublogin / Mitarbeiterzuweisung der Logins

Start des Kartenlesegerätes / Cardreaders (eGK, KVK) nach erfolgter Installation

Nach dem Download der eGK-KVK-Software sollte der Cardreader gestartet werden. Nach dem Starten wird der Anwender aufgefordert, die zuvor angegebene ID einzutragen.

ID Anpassung Cardreader / Kartenlesegerät
ID Anpassung Cardreader / Kartenlesegerät

Sublogins IDs

Bei Anmeldung eines Sublogins muss die ID geändert werden, je nachdem was in den IDs eingestellt wurde. Nutzen alle User des Accounts eine identische ID, muss diese nur einmal eingetragen werden. Dazu stoppen Sie bitte die Anwendung, dann Klick auf „ID ändern“, dann neue ID eingeben mit „OK“ bestätigen, anschließend auf „Starten“ klicken.

Anwendung

Der DMRZ Cardreader / Kartenlesegerät für die elektronische Gesundheitskarte (eGK) und die Krankenversicherungskarte (KVK) verbindet sich automatisch mit dem zuerst gefundenen Gerät, sollten Sie mehrere Geräte verwenden, können Sie diese auch tauschen. Dazu halten Sie bitte folgende Reihenfolge ein: Cardreader Stoppen – Gerät anklicken – Cardreader Starten

Gerätedialog Cardreder /Kartenleser
Gerätedialog Cardreder /Kartenleser

Nach Einlesen der elektronischen Gesundheitskarte / Krankenversicherungskarte erscheint der Name des Versicherten in der Statusleiste des Cardreaders / Kartenlesegerätes.
Nun ist der Versicherte registriert und kann im DMRZ-System aufgerufen werden.
Der Anwender ruft nun z.B. im „Abrechnungsfall“ (Heilmittelmaske, Versicherte,...) über das folgende Icon die aktuell eingelesenen Versichertendaten der Gesundheitskarte auf und entscheidet, wie damit vorzugehen ist.

Cardreader / Kartenleser: Abrechnungsfall über Icon aufrufen
Cardreader / Kartenleser: Abrechnungsfall über Icon aufrufen

Das Icon wird nur eingeblendet, wenn Daten von der elektronischen Gesundheitskarte eingelesen wurden, die in die DMRZ Software übernommen werden sollen.

  • "Einfügen" legt einen neuen Abrechnungsfall an. Sollte der Versicherte noch nicht vorhanden sein, wird ein neuer Versicherter angelegt
  • "Einfügen und Finden" in der Maske "Versicherte" legt einen neuen Versicherten an und wechselt in die Maske „Versicherter“ – Detailansicht
  • "Suchen" sucht und filtert alle Abrechnungsfälle zu diesem Versicherten.
Cardreader / Kartenleser: Eingelesenen Versicherten auswählen
Cardreader / Kartenleser: Eingelesenen Versicherten auswählen

Der Versicherten-Status und das Geschlecht können leider nicht mit ausgelesen werden und müssen manuell/händisch nachgepflegt werden.

Sollte der Kunde versehentlich „Suchen“ statt „Einfügen“ geklickt haben, kann er den Cardreader kurz stoppen, direkt neu starten und die Karte erneut einlesen.

In der Maske KVK/eGK Kartenleser sind alle eingelesenen Versicherten noch einmal einzusehen.

Einsicht in die eingelesenen Versicherten
Einsicht in die eingelesenen Versicherten

Cardreader / Kartenleser: Mögliche Fehler /Fehlerdialog:

Sollte nach dem Starten des DMRZ Cardreaders folgende Fehlermeldung erscheinen...:

Cardreader / Kartenleser: Mögliche Fehler /Fehlerdialog
Cardreader / Kartenleser: Mögliche Fehler /Fehlerdialog

...installieren Sie bitte den Hardwaretreiber Ihres Kartenlesegerätes neu. Diesen finden Sie meist auf der Website des Herstellers oder in den mitgelieferten Dateien.

Kostenlose Inklusivleistungen

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann legen Sie sich einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Zugang beim DMRZ an, um unsere Software zu nutzen! Optional auf Wunsch können Sie die günstige Abrechnung zu 0,5%* nutzen. Sie bezahlen beim DMRZ für die Abrechnung nur dann, wenn Sie tatsächlich über das DMRZ mit den Krankenkassen abrechnen wollen. Sonst nicht!


Jetzt kostenlos anmelden >

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite
Erst aktivieren, dann sharen. So übertragen Sie persönliche Daten nur, wenn Sie es wünschen.

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten oder eine Frage zur Abrechnung?

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:


Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Versand des Formulars über eine unverschlüsselte Verbindung erfolgt.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr
Login
© 2008-2016 DMRZ GmbH Google Sitemap ι Sitemap ι RSS ι Impressum ι AGB ι Datenschutzerklärung ι Datenschutzerklärung Krankentransport-App ι Datenschutzerklärung Pflege-App ι Suche

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V und §105 SGB XI) - Google - Sammy DMRZ

Pflege ι Telemedizin ι  Ärzte (Selektivverträge) ι  Heilmittel ι  Hilfsmittel ι  Krankentransport ι  Hebammen ι  Rehabilitationssport ι  Mobilitätshilfe ι  Inkontinenz ι  Verbände ι  Schulen -> DMRZ Akademie

Rechtliche Hinweise: * = Beim DMRZ bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife. Belegerfassung
5 = Bei der Nutzung mobiler Dienste fallen ggf. zusätzliche Verbindungskosten an.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software
Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.
"Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software