Europäische Taximesse in Köln

„Es gibt immer noch Fahrdienste, die nicht über DMRZ.de abrechnen“

Düsseldorf, den 9. November 2016: Das Deutsche Medizinrechenzentrum präsentierte sich auf der Europäischen Taximesse (4. bis 5. November in Köln) als Werkzeugkoffer für Software- und Abrechnungslösungen rund um das Thema Krankenfahrten. Der Zuspruch war auch in diesem Jahr groß. Besonders nachgefragt worden seien neben der günstigen Online-Abrechnung auch die automatische Erkennung von Transportscheinen mit dem Smartphone, die Vermittlung von Krankenfahrten sowie die kostenlose Krankentransportsoftware des Unternehmens.

„Alle wollten SmartSnapp sehen“

In den vergangenen Jahren sei es vor allem die günstige Krankentransportabrechnung für 0,5 Prozent der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. gewesen, die Taxi- und Mietwagenunternehmen auf der Europäischen Taximesse in Scharen an den Stand von DMRZ.de gezogen habe, erklärt Thomas Gazda, einer der drei Geschäftsführer des Unternehmens. In diesem Jahr seien aber in gleichem Maße die von DMRZ.de kostenlos angebotenen Softwareprodukte auf das Interesse der Messebesucher gestoßen. Vor allem die App „SmartSnapp“, mit deren Hilfe sich Transportscheine abfotografieren und gleichzeitig erkennen lassen, konnten die Experten von DMRZ.de gar nicht oft genug zeigen. Die smarte App vereinfacht die Erfassung von Transportscheinen, indem eine künstliche Intelligenz die im Transportschein (Muster 4) enthaltenen Daten ausließt und direkt in das Internet-System von DMRZ.de übertragt. „Das Abtippen der Scheine fällt damit weitestgehend weg“, betont Thomas Gazda. 

„Kostenlos? Glaub ich nicht“

Fahrdienste mit mehreren Fahrzeugen zeigten sich von der kostenlosen DMRZ.de-Krankentransportsoftware beeindruckt. Damit lassen sich nicht nur Fahrten disponieren, sondern auch der Fahrzeugparks und die eingesetzten Fahrer verwalten. Überrascht zeigten sich Interessenten nach Aussagen von DMRZ.de darüber, dass die Software kostenlos ist und Kosten nur dann entstehen, wenn Fahrten über DMRZ.de mit den Kostenträgern abgerechnet werden. „Viele Fahrdienste konnten nicht glauben, dass eine Live-Ansicht ihrer Fahrzeuge nur durch die Installation der kostenlosen DMRZ.de-App myDMRZ möglich ist“, sagt Thomas Gazda, der auf der Messe viele Taxizentralen und größere Fahrdienste von der DMRZ.de-Lösung überzeugen konnte. 

„Wie kommt man bei Ihnen an Krankenfahrten?“ 

Seit dem Sommer 2016 bietet DMRZ.de seinen Kunden an, direkt Krankenfahrten von den Kostenträgern über das Online-System annehmen zu können. Dazu bekommen DMRZ.de-Kunden eine Benachrichtigung, wenn eine der angeschlossenen Krankenkassen eine Krankenfahrt anbietet.  Ein interessierter Kunde kann sich durch die Abgabe eines Angebots oder durch eine Interessensbekundung auf ein solches Angebot bewerben. „Meist handelt es sich bei diesen Angeboten um attraktive Serienfahrten, wie etwa zur Dialyse oder zur Strahlentherapie“, sagt Thomas Gazda. Da auch die Fahrtvermittlung kostenlos ist, bekundeten nach Aussagen von DMRZ.de viele Fahrdienste die Absicht, sich speziell für dieses Angebot auf der Online-Plattform anzumelden. Dass sei einfach, schnell und unverbindlich sagt der DMRZ.de-Geschäftsführer, da selbst bei Zuteilung eines der Fahrangebote, dieses nicht über DMRZ.de abgerechnet werden müsse. „Fahrdienste können die Fahrtvermittlung kostenfrei nutzen, auch wenn die Fahrt nicht über uns abgerechnet wird“, so Thomas Gazda. 

Eine erfolgreiche Messe für DMRZ.de

Für DMRZ.de sei diese Europäische Taximesse ein voller Erfolg, da ist sich Thomas Gazda sicher. Nicht nur, dass man am Messestand kaum dem Andrang der Interessierten Herr geworden sei, sondern auch die Qualität der Gespräche spräche für einen gelungenen Messeauftritt. Nur über eines wundert sich der DMRZ.de-Geschäftsführer: Dass es immer noch Fahrdienste gibt, die nicht über sein Unternehmen abrechnen. 


Über das Deutsche Medizinrechenzentrum

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) stellt Sonstigen Leistungserbringern des Gesundheitswesens eine Internet-Plattform zur elektronischen Abrechnung (DTA) mit den Krankenkassen zur Verfügung. Wer damit abrechnet, braucht keine Software und geht keine langfristigen Verpflichtungen ein: So gibt es weder Mindestvolumen noch eine Mindestvertragslaufzeit bei DMRZ.de. Der Clou ist die Kostenersparnis. Wer seine Rechnungen beispielsweise nur auf dem Postweg an einen Kostenträger schickt, dem können wegen fehlendem DTA bis zu 5 % seiner Umsätze abgezogen werden. Bei der Abrechnung über DMRZ.de werden nur 0,5 % der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. erhoben. Zusätzlich bietet DMRZ.de für Pflege und Therapeuten kostenlose Branchensoftware. DMRZ.de ist das derzeit innovative Abrechnungszentrum.

Kostenlose Inklusivleistungen

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann legen Sie sich einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Zugang beim DMRZ an für unsere Abrechnungssoftware! Sie zahlen nur dann die günstige Abrechnung zu 0,5%*, wenn Sie tatsächlich über das DMRZ mit den Krankenkassen abrechnen. Sonst nicht!


Jetzt kostenlos anmelden >

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite
Erst aktivieren, dann sharen. So übertragen Sie persönliche Daten nur, wenn Sie es wünschen.

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten oder eine Frage zur Abrechnung?

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:


Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Versand des Formulars über eine unverschlüsselte Verbindung erfolgt.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr

Unser Presseverteiler!

Immer gut informiert! Unser Presseverteiler - einfach komfortabeljetzt anmelden

Pressekontakt

Presse: Ansprechpartner

Timo Wystrach

Wiesenstr. 21
40549 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 6355 2844
Fax: +49 211 6355 9080
wystrach(at)dmrz.de

DMRZ Imagebroschüre

Abrechnung und Softwareentwicklung made in Germany

DMRZ Imagebroschüre zum kostenlosen Download

Mit rund 12.000 Abrechnungskunden spielt das Deutsche Medizinrechenzentrum in Deutschland bei der Online-Selbstabrechnung mit der 1-Klick Abrechnung eine führende Rolle. Für Sonstige Leistungserbringer im Gesundheitswesen bietet das DMRZ ein transparentes wie günstiges Preismodell für die DTA-Abrechnung und kostenlose Software3 für die ambulante Pflege und den Heilmittelbereich. Lernen Sie das Düsseldorfer Unternehmen von seiner Schokoladenseite kennen.

Imagebroschüre herunterladen
Download, PDF (8,9 MB)

Login
© 2008-2017 DMRZ GmbH Google Sitemap ι Sitemap ι RSS ι Impressum ι AGB ι Datenschutzerklärung ι Datenschutzerklärung Krankentransport-App ι Datenschutzerklärung Pflege-App ι Suche

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V und §105 SGB XI) - Google - Sammy DMRZ

Online-Abrechnung ι Pflege ι  Telemedizin ι  Ärzte (Selektivverträge) ι  Heilmittel ι  Hilfsmittel ι  Krankentransport ι  Hebammen ι  Rehabilitationssport ι  Mobilitätshilfe ι  Inkontinenz ι  Verbände ι  Schulen -> DMRZ Akademie

Rechtliche Hinweise: * = Beim DMRZ bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife. Belegerfassung
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software. Bei der zusätzlichen Nutzung von Apps (mobile Dienste) fallen ggf. Verbindungskosten an.

Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.